Deutschland — Das unbemannte Aufklärungssystem Schiebel S‑100 Camcopter

Flagge Deutschland

Dieser Artikel wird mit fre­undlich­er Genehmi­gung der “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen” veröf­fentlicht.

Marineforum

Unbe­man­ntes Aufk­lärungssys­tem für die Deutsche Marine

Schiebel S‑100 Cam­copter

Von Karl-Heinz Pitsch

Marineforum - CAMCOPTER über dem Heck der Korvette BRAUNSCHWEIG
CAMCOPTER über dem Heck der Korvette BRAUNSCHWEIG

(Karl-Heinz Pitsch ist zurzeit Ref­er­ent in der Haupt­abteilung Rüs­tung im Bun­desmin­is­teri­um der Vertei­di­gung und zuständig für UAV MALE, SAATEG.)

Unbe­man­nte Luft­fahrzeuge sind zum wesentlichen Stützpfeil­er der Aufk­lärung bei Heer und Luft­waffe gewor­den. Für die abbildende Aufk­lärung aus der Luft ste­hen den seege­hen­den Ein­heit­en der Deutschen Marine im Ein­satz bish­er nur die beman­nten bor­dgestützten Hub­schrauber bzw. die beman­nten Seefer­naufk­lärungs-/Seer­aumüberwachungs­flugzeuge zur Ver­fü­gung, sofern diese in aus­re­ichen­der Nähe zum Ein­satzge­bi­et sta­tion­iert wer­den kön­nen. Mit dem stre­itkräftege­mein­samen »Sys­tem für die Abbildende Aufk­lärung in der Tiefe des Ein­satzge­bi­ets« (SAATEG) soll die unbe­man­nte Aufk­lärung u.a. auch für Ein­satzge­bi­ete auf Hoher See, lang anhal­tend und in großer Ent­fer­nung zu Flug­plätzen an Land, ermöglicht wer­den.

Eine vom Bun­de­samt für Wehrtech­nik und Beschaf­fung und Vertretern von Marine, Heer und Luft­waffe durchge­führte Mark­t­sich­tung ergab, dass eine Anfangsausstat­tung SAATEG durch die Beschaf­fung eines UAV MALE (Unmanned Aer­i­al Vehi­cle – Medi­um Alti­tude Long Endurance) für die Überwachung und Lageaufk­lärung und eines kom­ple­men­tären VTOL-(Vertical Take off and Land­ing) Sys­tems für die Ziel- und Wirkungsaufk­lärung am effek­tivsten ist und zeit­nah real­isiert wer­den kann. Als Ergeb­nis der Mark­t­sich­tung wurde für die weit­ere Unter­suchung eine mögliche Anfangsausstat­tung VTOL auf Basis des mark­tver­füg­baren Sys­tems CAMCOPTER S‑100 der öster­re­ichis­chen Fir­ma Schiebel Elek­tro­n­is­che Geräte GmbH (SEG), Wien emp­fohlen. Der CAMCOPTER S‑100 ist eine Eige­nen­twick­lung von SEG und in der Zwis­chen­zeit in ein­er Stück­zahl von mehr als 80 Seriengeräten weltweit im zivilen und mil­itärischen Ein­satz. Für die Ver­mark­tung des Sys­tems für deutsche Kun­den hat SEG eine Koop­er­a­tionsvere­in­barung mit der Fir­ma Diehl BGT Defence GmbH & Co KG mit Sitz in Über­lin­gen getrof­fen.

Im Som­mer 2008 wurde im Rah­men von zwei Stu­di­en die Eig­nung dieses Sys­tems für den Ein­satz auf den Korvet­ten der Klasse K130 der Deutschen Marine unter­sucht. Auf der Grund­lage der dabei erziel­ten pos­i­tiv­en Ergeb­nisse wurde entsch­ieden, die Ein­führung des Sys­tems in die Bun­deswehr vorzu­bere­it­en.

Die ersten Sys­teme sollen auf den Korvet­ten der Klasse K130 einge­set­zt wer­den, die mit diesem Sys­tem eine bor­dgestützte fliegende Plat­tform zur Aufk­lärung im Ein­satzge­bi­et des Ver­ban­des erhal­ten und damit unab­hängig von Sen­sorträgern wer­den, die auf eine land­seit­ige Abstützung angewiesen sind. Die oper­a­tionellen Auf­gaben für den Ein­satz bei der Marine wer­den neben der Ziel- und Wirkungsaufk­lärung, ein­schließlich der Ver­fol­gung sich bewe­gen­der Objek­te, und der Iden­ti­fizierung nicht koop­er­a­tiv­er Objek­te auch Nebe­nauf­gaben, wie z.B. die Unterstützung/Begleitung beim Ein­satz von Board­ing Teams, Erkun­dung von See­verbindungswe­gen im Küsten­bere­ich, die Unter­stützung in Form der Bild­daten­bere­it­stel­lung bei Search and Res­cue-Ein­sätzen und die Bere­it­stel­lung geo­ref­eren­ziert­er Bild­dat­en umfassen.

Auch das Deutsche Heer beab­sichtigt die Beschaf­fung des CAMCOPTER S‑100 für land­basierte Mis­sio­nen zur Ziel- und Wirkungsaufk­lärung.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →