USASEALS & CO — Die Spezialkräfte der US-Navy

SBT Spezial­bootver­bände

Für die verdeck­te Über­wass­er-Ein­schleusung und Bergung von SEALs und anderen Kom­man­dokräften (auch aus ver­bün­de­ten Staat­en) sind die Schnell­boot- oder kor­rek­ter­weise Spezial­boot-Teams (Spe­cial Boat Team – SBT) zuständig. Diese Ein­heit­en sind auf den schnellen Tran­sit seichter Gewäss­er spezial­isiert, wo größere Schiffe auf­grund des Tief­gangs oder auf­grund der Ent­deck­ungs­ge­fahr nicht einge­set­zt wer­den kön­nen. Dabei müssen sie die Kom­man­dos häu­fig unbe­merkt über mehrere Hun­dert Seemeilen Ent­fer­nung von Kriegss­chif­f­en zur Küste befördern. Neben den Litoral­gewässern kom­men sie auch in Flüssen und Marsch­land­schaften zum Ein­satz.

Marineforum - SWICK
SWICK

Weit­ere Auf­gaben sind autonome hand­stre­ichar­tige »Direct Action« Angriffe auf hochw­er­tige Punk­tziele; verdeck­te Aufk­lärung im Küsten-/Fluss/- Sumpf­bere­ich; Küsten- und Bin­nengewässer­pa­trouillen, um Feind­be­we­gun­gen zu Wass­er aufzus­püren bzw. zu ver­hin­dern oder um schmuggelverdächtige Fahrzeuge aufzubrin­gen. Ein weit­er­er wichtiger Auf­gaben­bere­ich vor allem der let­zten Jahre ist die Aus­bil­dung befre­un­de­ter Sicher­heit­skräfte in Boots­führung und Ein­satztech­nik, vor allem mit Blick auf Bekämp­fung von Ter­ror­is­ten und Insur­gen­ten sowie Dro­genkartelle.

Während der Irak­in­va­sion 2003 tru­gen SBT Ein­heit­en beispiel­sweise zur Ein­nahme irakisch­er Off­shore­an­la­gen sowie des Hafens Umm Qasr bei und sicherten anschließend die Hafe­nan­la­gen. Später schützten sie Ölver­lade­ter­mi­nals, fin­gen flüchtige irakische Führungsper­so­n­en auf dem Wass­er ab und durch­sucht­en Schiffe im Per­sis­chen Golf nach Waf­fen, Kon­ter­bande und Ter­ror­is­ten. Später patrouil­lierten Spezial­bootver­bände auf Flüssen im ganzen Land, um sys­tem­a­tisch die Nutzung der Wasser­wege durch Insur­gen­ten zu unterbinden.

Unter NSWG 4 ste­hen drei Spezial­boot- Ein­heit­en:

  • SBT 12 (Coro­n­a­do) stellt Detache­ments für die NSW-Geschwad­er von NSWG 1 ab;

  • SBT 20 (Lit­tle Creek) unter­stützt auf gle­iche Weise NSWG 2. Bei­de Ein­heit­en set­zen Mk V Schnell­boote sowie NSW RIB (Rigid Inflat­able Hull) Schnell­boote ein,um Kom­man­dos über Streck­en bis zu 500 Seemeilen zu trans­portieren.

  • SBT 22 (Sten­nis, Mis­sis­sip­pi) ist auf den Ein­satz auf Flüssen sowie in Sumpf- und Marschge­bi­eten spezial­isiert und set­zt als einzige Ein­heit schw­er bewaffnete Flusskampf­boote vom Typ Spe­cial Oper­a­tions Craft (River­ine) ein.

Die Spezial­bootbe­satzun­gen wer­den als Spe­cial War­fare Com­bat­ant-craft Crew­men (SWCC) beze­ich­net. (Die Abkürzung wird zeits­parend als »Swick« aus­ge­sprochen). Es gibt rund 650 dieser Spezial­is­ten, die ein eigenes 21-wöchiges Aus­bil­dung­spro­gramm durch­laufen, dass dem der SEAL-Kom­man­dos nur wenig an Härte und Anforderun­gen unter­bi­etet. Der Schw­er­punkt liegt in der Boots­führung, Waf­fenkunde sowie verdeck­te Ein­satzführung.

Spezial­boot-Teams unter­ste­hen einem Com­man­der und haben rund 400 Ange­hörige inklu­sive Unter­stützungsper­son­al. Für die Ein­satzentsendung wer­den soge­nan­nte »Task Units« (TU) an die NSW-Geschwa- der abgestellt. Jede TU hat zwei Detach­ments sowie eine Transport‑, Wartungs- und Ver­sorgung­sein­heit. Ein Detach­ment beste­ht aus zwei Booten unter Führung eines Leut­nants oder eines Offiziers des Mil­itär­fach­lichen Dien­stes (War­rant Offi­cer), bei SBT 22 auch eines Stab­s­boots­man­ns. Der Aus­bil­dungs- und Entsendungszyk­lus der SBT ist, wie bei den SEALs, in vier Phasen zu je sechs Monat­en aufgeteilt. Allerd­ings müssen SBT-Ein­heit­en auf­grund der ver­gle­ich­sweise gerin­gen Anzahl der Boote und Crews häu­fig vorzeit­ig aus­rück­en, um die Ein­satzan­forderun­gen zu erfüllen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →