Kanada — Joint Task Force-Two

Flagge Kanada

Joint Task Force two

Gründungsjahr:1993
Oper­a­tions­ge­bi­et: Weltweit
Heimat­stützpunkt: Dwyer Hill, Kana­da

Die Joint Task Force Two ist die Anti-Ter­ror­ein­heit der kanadis­chen Armee. Die Soll­stärke beläuft sich auf 300 Mann. Sie wurde 1993 als Resul­tat der Auflö­sung der (RCMP) SERT gegrün­det.

Auf­gaben:

  • Anti-Ter­ror­maß­nah­men
  • Geisel­be­freiun­gen
  • mil­itärische Aufk­lärung

Aus­bil­dung

Der Aus­bil­dungs­plan dieser Spezialein­heit unter­liegt absoluter Geheimhal­tung, daher sind nur wenige, mil­itärisch nicht rel­e­vante, Infor­ma­tio­nen erhältlich. Die Aus­bil­dung dürfte aber entsprechend der anderen Spezialein­heit­en der “west­lichen Welt” gestal­tet sein.

Aus­rüs­tung:

  • MP5
  • CAR 7+8
  • 40 mm Granatwer­fer
  • Brown­ing 9 mm Pis­tole

Bish­erige Ein­sätze (soweit bekan­nt)

  • Bosnien
  • Koso­vo, gemein­samer Ein­satz mit der Delta Force (USA) und dem SAS (Großbri­tan­nien) bei der Befreiung gefan­gener kanadis­ch­er Sol­dat­en
  • Afghanistan, gemein­same Ein­sätze mit der Delta Force (USA) und dem SAS (Großbri­tan­nien)
  • Ruan­da

Link:

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →