VAE — Stealth-Korvetten des Typs FALAJ 2 vom Stapel gelaufen

Bei der ital­ienis­chen Fin­cantieri ist die erste von zwei Stealth-Korvet­ten des Typs FALAJ 2 vom Stapel gelaufen und auf den Namen GANTHOOT getauft wor­den.

Marineforum - Stapellauf der GANTHOOT (Foto: Fincantieri)
Stapel­lauf der GANTHOOT (Foto: Fin­cantieri)

Anfang 2010 hat­te die ital­ienis­che Werft den Auf­trag erhal­ten, zusät­zlich zu zwei größeren Schif­f­en der ABU DHABI-Klasse (ähn­lich der ital­ienis­chen FUL­GO­SI-Klasse) auch zwei 500-ts (55m) Stealth-Boote zu bauen. Noch im gle­ichen Jahr war das erste Boot dieser als FALAJ‑2 beze­ich­neten Klasse im ital­ienis­chen Mug­giano auf Kiel gelegt wor­den. Die nun zu Wass­er gelassene GANTHOOT soll zügig fer­tig aus­gerüstet wer­den. Exakt im Zeit­plan der Neubau noch in diesem Jahr an die VAE-Marine übergeben wer­den.

Schon erste Grafiken und auf Rüs­tungsmessen präsen­tierte Mod­elle ließen auf eine kon­struk­tiv deut­lich ver­min­derte Radar­rück­strahlfläche schließen. Stark abgeschrägte Auf­baut­en geben dem Boot eine indi­vidu­elle Sil­hou­ette. FALAJ‑2 sollen als Mehrzweckschiffe mit mod­u­lar­er Ausstat­tung eine Vielzahl von Auf­gaben sowohl in Küsten­nähe als auch in der Erweit­erten Wirtschaft­szone erfüllen. Als Ein­satzrollen nen­nt die VAE Marine ein bre­ites Spek­trum, das von bloßen Wach- und Patrouil­len­fahrten bis zu Über­wasserseekriegführung und Flu­gab­wehr reicht. Beson­ders her­vorge­hoben wer­den die hohen Sicher­heits­stan­dards sowie die „exzel­len­ten Lebens­be­din­gun­gen“ für die 28 Mann Besatzung.

Zur genaueren Angaben zur Bewaffnung hal­ten sich VAE Marine und Fin­cantieri noch sehr zurück. Klar ist die Ein­rüs­tung eines mod­er­nen 76-mm Oto Melara Stealth-Geschützes auf dem Vorschiff. In ein­er Ver­tiefung hin­ter dem Brück­e­nauf­bau lässt ein Mod­ell Starter für Seeziel-FK erken­nen. Wie bei anderen Ein­heit­en der VAE Marine dürfte es sich hier um Exo­cet MM-40 han­deln. Experten gehen darüber hin­aus noch von einem Nah­bere­ichs-Flu­gab­wehr-FK-Sys­tem aus.

Seit ziem­lich genau einem Jahr ist auch das zweite Boot in Mug­giano im Bau; es dürfte 2013 fer­tig sein. Den zwei in Ital­ien gebaut­en Boote kön­nten weit­ere Ein­heit­en fol­gen. Der Ver­trag bein­hal­tet eine Option für zunächst zwei weit­ere, unter einem Tech­nolo­gi­etrans­fer­abkom­men dann aber in den VAE zu bauende Boote.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →