USA — Erprobungen des STOVL Joint Strike Fighters F‑35 Lightning-II

Die STOVL (short-take off ver­ti­cal land­ing) Vari­ante des Joint Strike Fight­ers F‑35 Light­ning-II hat mit ersten Erprobun­gen auf See begonnen.

Marineforum - F-35V landet auf der WASP (Foto: US Navy)
F‑35V lan­det auf der WASP (Foto: US Navy)

Am 4. Okto­ber begann ein Pro­to­typ der F‑35B mit der ersten Deck­lan­dung eine zwei­wöchige Erprobungsserie. Plat­tform ist der dafür im Som­mer vor­bere­it­ete amphibis­che Träger WASP. Zwar operieren auf den Schif­f­en der WASP-Klasse rou­tinemäßig auch Senkrecht­starter AV-8B Har­ri­er, aber diese sind klein­er als die Light­ning-II, und ihre Trieb­w­erke entwick­eln auch deut­lich weniger Hitze.

In den kom­menden zwei Wochen (die WASP ste­ht für „Even­tu­alfälle“ auch vier Wochen darüber hin­aus noch zur Ver­fü­gung) sollen in einem detail­liert fest­gelegten Pro­gramm ins­ge­samt 67 Starts und Lan­dun­gen in See durchge­führt wer­den. Daneben will man auch schon ermit­teln, wie sich das neue Flugzeug in die Schiff­ssys­teme inte­gri­ert, will erste Erfahrun­gen mit Wartung im Hangar (Platzbe­darf) sam­meln.

Die F‑35B soll als Zukun­fts­flugzeug beim US Marine Corps die alten Har­ri­er ablösen. Derzeit ist die Beschaf­fung von ins­ge­samt 340 Maschi­nen (zusät­zlich 80 kon­ven­tionell star­tende und lan­dende F‑35C) geplant, die vor­wiegend von amphibis­chen Trägern der WASP-Klasse und der neuen AMER­I­CA-Klasse zum Ein­satz kom­men sollen. Diverse Prob­leme — u.a. erhe­bliche Kostenüber­schre­itun­gen — verse­hen das Pro­jekt allerd­ings mit Frageze­ichen. Im Dezem­ber 2010 musste das US Marine Corps nach “sig­nif­i­cant test­ing prob­lems“ den angestrebten Ter­min Dezem­ber 2012 für die Ini­tial Oper­a­tional Capa­bil­i­ty ver­schieben; ein neuer Ter­min wurde noch nicht genan­nt. Seit­dem hat das Vertei­di­gungsmin­is­teri­um das gesamte Vorhaben „unter Bewährung“ gestellt. Dem US Marine Corps wurde eine Frist von zwei Jahren geset­zt, tech­nis­che Prob­leme, Zeit­pla­nung und ausufer­nde Kosten in den Griff zu bekom­men. Andern­falls werde die Beschaf­fung von F‑25B gestrichen.

Unter den derzeit­i­gen Bud­get­prob­le­men ist diese Dro­hung dur­chaus ernst zu nehmen. Erst in der ver­gan­genen Woche wur­den auch wieder Forderun­gen laut, die gesamte Kampf­flugzeug-Kom­po­nente des US Marine Corps zu stre­ichen. Die Marine­in­fan­terie solle sich mit Hub­schraubern beg­nü­gen und den Ein­satz von Flächen-Kampf­flugzeu­gen der US Navy (und ggf. der US Air Force) über­lassen.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →