Deutschland/NATO

Über­nahme NATO-Minen­ab­wehrver­band

Marine - Übernahme NATO-Minenabwehrverband
Der spanis­che Kapitän Anto­nio Mar­torell (Mitte) übergibt das Kom­man­do an Fre­gat­tenkapitän Eike Tam­men (rechts). Links Vizead­mi­ral Mau­r­izio Gemigni­ani der ital­ienis­chen Marine
Quelle: Marine

Cartagena/ Glücks­burg — Die Deutsche Marine hat am 11. Juni in Carta­ge­na (Spanien) die Führung über den Ständi­gen Minen­ab­wehrver­band der NATO (Stand­ing NATO Mine Coun­ter­mea­sures Group 2) über­nom­men. Fre­gat­tenkapitän Eike Tam­men ist nun­mehr der zweite deutsche Mari­ne­of­fizier, der seit Beste­hen der Gruppe für diesen Ver­band als Kom­man­deur für ein Jahr ver­ant­wortlich ist. Er über­nahm das Kom­man­do vom spanis­chen Kapitän Anto­nio Mar­torell. “Ich freue mich auf den fordern­den Auf­trag und die gute Zusam­me­nar­beit im Rah­men der NATO”, sagte Tam­men in der spanis­chen Hafen­stadt vor zahlre­ichen Gästen aus Poli­tik, Mil­itär und Wirtschaft. Eine beson­dere Her­aus­forderung sei für ihn dieses Jahr der Besuch des rus­sis­chen Schwarzmeer­hafens Novorossisyk sowie der ägyp­tis­chen Metro­pole Alexan­dria, betonte Tam­men. Sein Ver­band beste­ht zur Zeit aus dem deutschen Flag­gschiff “Mosel”, dem deutschen Minen­jagdboot “Rap­pe­nau” und vier weit­eren Booten aus Italien,Griechenland, Spanien und der Türkei.

Marine - Übernahme NATO-Minenabwehrverband
Die Besatzun­gen der Schiffe sind für die Über­gabe in der spanis­chen Hafen­stadt Carta­ge­na ange­treten
Quelle: Marine

Der Minen­ab­wehrver­band schützt die Schiff­fahrtswege und Meeren­gen vor ein­er möglichen Minenbedro­hung. Seine Mari­neein­heit­en üben gemein­sam und sind im Ern­st­fall den Ein­greiftrup­pen der NATO unter­stellt (NATO Response Force). Zusät­zlich nimmt der Ver­band auch diplo­ma­tis­che und repräsen­ta­tive Auf­gaben wahr.

Pressekon­takt:
Presse- und Infor­ma­tion­szen­trum Marine
Presse­of­fizier
Hen­ning Radtke
Tele­fon: 04631–6664412
henningradtke@marine.de

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →