Update Piraterie — Stand 08. Juli 2012

Zwar hat es mehrere Mel­dun­gen zu „Piraten­sich­tun­gen“ gegeben, aber tat­säch­lich wurde in der abge­laufe­nen Woche kein einziger Über­fall ver­sucht. Noch immer hin­dert der Süd­west-Mon­sun mit Wind und See­gang die Pirat­en in den offe­nen Seege­bi­eten des Ara­bis­chen Meers und des Soma­li­abeck­ens an Angrif­f­en mit ihren kleinen Skiffs – und abge­se­hen von möglichen kurzzeit­i­gen Wet­ter­beruhi­gun­gen, wird dieser Zus­tand auch dur­chaus noch etwa zwei Monate andauern. Für ihre ver­brecherischen Zwecke geeignete Bedin­gun­gen find­en die soma­lis­chen Pirat­en derzeit nur ein eini­gen eng begren­zten Gebi­eten des nördlichen Golfs von Oman, im Inneren des Golfs von Aden und der Straße von Mosam­bik sowie unmit­tel­bar vor der soma­lis­chen Küste. Diese über­schaubaren Gebi­ete wer­den dicht patrouil­liert, oder aber von Han­delss­chif­f­en gemieden.

Marineforum -
GUEPRATTE bei WFP-Geleit (Foto: EU Nav­For)
 -
Here you can find more infor­ma­tion about:

Das Foto (EU Nav­For) zeigt die franzö­sis­che Fre­gat­te GUEPRATTE beim Geleit eines im Auf­trag des UN World Food Pro­gramme nach Soma­lia fahren­den Frachters. Die Gis­cht am Bug des Frachters gibt auch einen guten Ein­druck von den derzeit­i­gen Wet­ter­ver­hält­nis­sen.

Bei den von „nervösen“ Han­delss­chiff­skapitä­nen gemelde­ten mut­maßlichen Pirat­en han­delte es sich offen­bar fast aus­nahm­s­los um örtliche Fis­ch­er oder kleine Fracht-Dhaus, die ungeachtet des Wet­ters ihrem Gewerbe nachge­hen. Möglicher­weise war auch der eine oder andere Schmug­gler darunter.

Sieben am 29. Juni bei der Befreiung ein­er oman­is­chen Dhau festgenommene und seit­dem an Bord der nieder­ländis­chen Fre­gat­te EVERTSEN fest gehal­tene soma­lis­che Pirat­en wur­den am 3. Juli den Behör­den des Oman zur Strafver­fol­gung übergeben.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →