Polen — Die polnische Marine hat am 27. September ihre jährliche nationale Hauptübung „Anakonda“ begonnen

Am noch bis zum 6. Okto­ber dauern­den „Anakon­da 2010“ sind 16 Schiffe und Boote sowie Flugzeuge, Hub­schrauber und Küsten­vertei­di­gungstrup­pen beteiligt. Zu den Kampfein­heit­en gehören u.a. die Fre­gat­te GEN. K. PULASKI (PER­RY-Klasse), die zwei FK-Korvet­ten ORKAN und GROM, fünf Minen­ab­wehrein­heit­en sowie zwei Lan­dungss­chiffe der LUBLIN-Klasse – let­ztere wer­den inzwis­chen übri­gens offiziell als „Minen­trans­ports­chiffe“ beze­ich­net.

Marineforum - „Anakonda 2010“

„Anakon­da 2010“ fol­gt einem fik­tiv­en Szenario: Ein wirtschaft­spoli­tis­ch­er Kon­flikt mit dem Nach­barstaat “Back­ground” eskaliert mil­itärisch, und der ver­fein­dete Nach­bar block­iert mit seinen Seestre­itkräften die pol­nis­che Küste. Die pol­nis­che Marine erhält den Auf­trag, in See, an der Küste und aus der Luft diese Block­ade zu durch­brechen, Seev­erkehr­swege zu sich­ern, die eige­nen Häfen offen zu hal­ten und die eigene Küste vor geg­ner­ischen Angrif­f­en zu schützen.

Auf­fäl­lig ist das Fehlen von FK-Korvet­ten der TARAN­TUL-Klasse bei der diesjähri­gen Haup­tübung der pol­nis­chen Marine. Zwar soll­ten die verbliebe­nen zwei von vier in den 1980-er Jahren aus der dama­li­gen Sow­je­tu­nion geliefer­ten FK-Korvet­ten schon 2008 außer Dienst gestellt wer­den; als Kon­se­quenz zu Verzögerun­gen beim Zulauf von Neubaut­en hat­te man dann allerd­ings eine län­gere Indi­en­sthal­tung beschlossen. Die Nicht­teil­nahme an „Anakon­da 2010“ kön­nte ein Hin­weis darauf sein, dass allen Hoff­nun­gen zum Trotz die Boote doch nicht mehr ein­satzk­lar sind und endgültig vor der Aus­musterung ste­hen.

Marineforum - Küstenschutztruppen bei Anakonda (Foto: poln. Marine)
Küsten­schutztrup­pen bei Anakon­da
Bildquelle: poln. Marine

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →