China — Neue Korvetten-Klasse zu Wasser gelassen

Am 22. Mai wurde bei der Hudong-Werft in Shang­hai das Typ­fahrzeug ein­er neuen Korvet­ten-Klasse zu Wass­er gelassen.

Marineforum -
Stapel­lauf für neue Korvette (Foto: china-defense.com)
 -
Here you can find more infor­ma­tion about:

Der Bau erster Mod­ule für das neue Schiffe hat­te offen­bar bere­its Ende 2010 begonnen. Kurze Zeit später erfuhr die Öffentlichkeit eher zufäl­lig von dem Vorhaben, als ein chi­ne­sis­ch­er Gen­er­al bei einem Höflichkeits­be­such an der Uni­ver­sität Hong Kong ein Schiff­s­mod­ell als Geschenk über­gab. Experten erkan­nten auf den Presse­fo­tos sofort ein völ­lig neues Schiff, wobei die auf dem Mod­ell zu sehende Seiten­num­mer 056 all­ge­mein als Hin­weis auf die Pro­jek­t­num­mer 056 inter­pretiert wurde.

Bei dem Neubau han­delt es sich um eine 89‑m Mehrzweck-Korvette, deren Ver­drän­gung mit 1.300 ts angegeben wird. Zur Bewaffnung sollen Seeziel-FK C802 oder C‑803, ein Nah­bere­ichs­flu­gab­wehrsys­tem (ähn­lich RAM?) sowie ein 76-mm Geschütz und zwei 30-mm Kanonen gehören. Es gibt ein Land­edeck für einen Hub­schrauber, aber keinen Hangar für eine per­ma­nente Anbor­d­nahme eines solchen. Das Mod­ell und auch nach Baube­ginn veröf­fentlichte Fotos zeigen überdies einen Wul­st­bug, der auf ein Bug­sonar und somit zumin­d­est begren­zte U‑Jagdfähigkeit deutet; U‑Jagdwaffen wer­den auf dem Neubau bish­er aber nicht erkan­nt. Als Höch­st­geschwindigkeit wer­den 25 Knoten genan­nt, wobei das Schiff bei ökonomis­ch­er Fahrt­stufe (18 Kn) eine oper­a­tive Reich­weite von 2.000 sm haben soll. Offizielle Angaben sprechen von 60 Mann Besatzung.

Neben der Hudong-Werft baut auch Huang­pu im süd­chi­ne­sis­chen Guangzhou Korvet­ten der neuen Klasse. Ein Schiff ist dort eben­falls so gut wie fer­tig und kön­nte in den näch­sten Tagen aus der Bauhalle aus­gerollt und zu Wass­er gelassen wer­den. Wie viele der neuen Korvet­ten gebaut wer­den sollen, bleibt vor­erst offen. Experten gehen über­wiegend von ein­er größeren Serie aus, und Korvet­ten Typ 056 kön­nten bei der chi­ne­sis­chen Marine die Nach­folge der seit Anfang der 1990-er Jahre gebaut­en, deut­lich kleineren (600 ts) FK-Korvet­ten der HOU­JIAN-Klasse antreten. Die neuen Schiffe wer­den auf aktuellen Rüs­tungsmessen in ein­er Vari­ante aber auch schon auf dem inter­na­tionalen Export­markt ange­boten. Sie kön­nten als preiswert­er „Exportschlager“ die Lücke zwis­chen Off­shore Patrol Ves­sel (ohne FK-Bewaffnung, ähn­lich der nach Thai­land verkauften PAT­TANI-Klasse) und den größeren FK-Fre­gat­ten wie z.B. F‑22P (pak­istanis­che SWORD-Klasse) schließen.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →