Peru/USA

Am 21. Juni begann bei Callao vor der peru­anis­chen Küste die Paz­i­fikphase der diesjähri­gen multi­na­tionalen Übung UNITAS.

Marineforum - peruanisches U-Boot ANTOFAGASTA (Foto: per. Marine) UNITAS, inzwis­chen auch als Oper­a­tion Part­ner­ship of the Amer­i­c­as beze­ich­net, ist eine vom US South­ern Com­mand ini­ti­ierte, seit 1959 jährlich stat­tfind­ende Übungsserie, bei der ein Ver­band der US-Navy (wie auch in diesem Jahr meist in der Karibik begin­nend) Südameri­ka umrun­det und dabei nacheinan­der mit den dort behei­mateten Mari­nen übt. Die Zusam­menset­zung dieses Ver­ban­des ist dabei so angelegt, dass möglichst viele Aspek­te mod­ern­er Seekriegs­führung abgedeckt wer­den kön­nen. Neben rein bilat­eralen Übun­gen bildet UNITAS immer wieder auch den Rah­men für größere multi­na­tionale Manöver. Zum diesjähri­gen US-Ver­band gehören die Zer­stör­er FORREST SHERMAN und FARRAGUT sowie die Fre­gat­te KAUFFMAN.

Den nun vor Callao durchge­führten multi­na­tionalen Übun­gen UNITAS 46–08, an denen neben der peru­anis­chen Marine u.a. auch Ein­heit­en aus Chile, Ecuador und Kolumbi­en beteiligt waren, ging eine rein bilat­erale peru­anisch-amerikanis­che U‑Jagdübung voraus.

Exer­cise Silent Force 2008 fand vom 12.–18. Juni eben­falls vor Callao statt. Beteiligt waren neben den drei Schif­f­en des amerikanis­chen UNI­TAS-Ver­ban­des die peru­anis­chen Fre­gat­ten VILLAVICENCIO und MONTERO (Typ ital. LUPO), das Lan­dungss­chiff PISCO sowie vier (!) der ins­ge­samt sechs U‑Boote der peru­anis­chen Marine. Vier Tagen vor­bere­i­t­en­den Sem­i­naren und Vorübun­gen einzel­ner Aspek­te fol­gte eine anspruchsvolle 18-stündi­ge tak­tis­che Phase, bei der bei­de Seit­en im „Freeplay“ nach eige­nen Angaben dur­chaus real­ität­sna­he Erfahrun­gen sam­meln kon­nten. Die US-Navy begrüßte die Gele­gen­heit, bei Silent Force 2008 in küsten­na­hen Gewässern U‑Jagd gegen gle­ich mehrere kleine, kon­ven­tionell diesel-elek­trisch angetriebene U‑Boote zu üben.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen. Bildquelle: per. Marine

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →