Malta — „Inshore Patrol Craft“ erster Auftrag

In nur wenig mehr als einem Jahr hat die aus­tralis­che Austal ihren ersten mil­itärischen Auf­trag in Europa erledigt.

Marineforum - Fototermin für Austal-Boote (Foto: Austal)
Fototer­min für Austal-Boote
Bildquelle: Austal

Erst im Feb­ru­ar 2009 hat­te die kleine mal­te­sis­che Marine vier 21‑m Wach­boote in Aus­tralien bestellt. Am 18. März dieses Jahres kon­nten nun alle vier an Deck eines Spezialschiff über­führten Boote in Mal­ta feier­lich in Dienst gestellt wer­den. Die 26 Knoten schnellen, mit Maschi­nengewehren bewaffneten „Inshore Patrol Craft“ (Alu­mini­um Mono-Hull) erset­zen in Mal­ta vier ältere Fahrzeuge: zwei Anfang der 70-er Jahre gebaute und 1992 in Deutsch­land aus dem Bestand der ehe­ma­li­gen NVA-VM erwor­bene Boote der BREMSE-Klasse, sowie zwei 1967 in den USA gebaute Hafenwach­boote SWIFT, die schon seit 1971 im Dienst der kleinen Insel­ma­rine sind. 

Gemein­sam mit einem Ende 2005 in Ital­ien erwor­be­nen, hochseefähi­gen Wach­boot vom Typ DICIOT­TI-mod sollen die kleinen Boote vor allem auch helfen, den immer stärk­er wer­den­den Strom ille­galer Ein­wan­der­er aus Nordafri­ka in Rich­tung Europa einzudäm­men. Nicht zulet­zt vor diesem Hin­ter­grund wurde ihre Beschaf­fung in Teilen auch mit Geldern des Euro­pean Union’s Exter­nal Bor­ders Fund finanziert. 

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefence.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →