Kolumbien — Neues Offshore Patrol Vessel (OPV)

Die kolumbian­is­che Marine hat mit der 20 DE JULIO ihr erstes neues Off­shore Patrol Ves­sel (OPV) in Dienst gestellt.

Die Beschaf­fung solch­er Schiffe ste­ht seit schon seit eini­gen Jahren auf der Agen­da, und nach­dem die chilenis­che Marine ihre von der deutschen Fass­mer ent­wor­fene PILOTO PARDO über­nom­men hat­te und damit offen­bar sehr zufrieden war, fiel im Früh­jahr 2009 die Entschei­dung für das ange­botene, gle­iche OPV-80 Design (mit leicht­en Mod­i­fizierun­gen für den Bedarf der kolumbian­is­chen Marine). Bauw­erft wurde die heimis­che Cotec­mar, bei der im Som­mer 2010 die 20 DE JULIO vom Stapel lief. Flot­ten­hand­büch­er waren zunächst von einem Neubau für die kolumbian­is­che Küstenwache aus­ge­gan­gen; Far­bge­bung und Seiten­num­mer (46) macht­en allerd­ings schon beim Stapel­lauf klar, dass das neue Schiff für die Marine bes­timmt war. Diese will das 80,6 m lange 1.800-ts Schiff vor allem in der Überwachung der erweit­erten Wirtschaft­szone, bei der Bekämp­fung von Ter­ror­is­mus und Dro­gen­han­del, im SAR-Dienst, sowie in der Nothil­fe nach Naturkatas­tro­phen ein­set­zen.

Marineforum -
20 DE JULIO (Foto: Cotec­mar)

Heimath­afen der 20 DE JULIO wird das an der Paz­i­fikküste gele­gene Tuma­co, wo der Neuzu­gang seine erste Haup­tauf­gabe in der Bekämp­fung des Dro­gen­schmuggels find­en soll. Bewaffnung mit einem 40-mm Geschütz ist für diese Auf­gabe völ­lig aus­re­ichend. Ein an Bord mit­ge­führter Hub­schrauber erhöht den Wirkra­dius des Schiffes, und schnell aus­set­zbare Speed­boote geben zusät­zliche Möglichkeit­en, „Dru­grun­ner“ abz­u­fan­gen.

Die 20 DE JULIO wird kein Einzelschiff bleiben. Im Okto­ber 2011 hat die kolumbian­is­che Marine bei Cotec­mar bere­its ein zweites OPV-80 in Auf­trag gegeben, das 2013 in Dienst gestellt wer­den soll. Danach wer­den wohl noch weit­ere Schiffe dieses Typs fol­gen. 2010 rech­nete die Werft mit Fol­geaufträ­gen für vier OPV 80. Die kolumbian­is­che Marine lässt es allerd­ings ruhig ange­hen. Sich­er auch mit Blick auf die Finan­zlage erteilt sie Aufträge für die Neubaut­en nur nach und nach. In der langfristi­gen Pla­nung der näch­sten 20 Jahre find­en sich aber ins­ge­samt sechs OPV-80.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →