Indien — Neues gemietetes, nukleargetriebenes U‑Boot CHAKRA in Dienst gestellt

Am 4. April kon­nte die indis­che Marine endlich ihr von Rus­s­land gemietetes, nuk­lear­getriebenes U‑Boot CHAKRA in Dienst stellen.

Marineforum -
CHAKRA in Visakha­p­at­nam (Foto: offz.)

Schon 2004 war man sich mit Rus­s­land über ein zehn­jähriges Leas­ing des mod­er­nen (nach indis­chen Wün­schen fer­tig zu bauen­den) nuk­lear­getriebe­nen U‑Bootes NERPA der AKU­LA-Klasse einig gewor­den, und eigentlich sollte dieses schon 2007 über­nom­men wer­den. Stre­it mit der rus­sis­chen Marine um plöt­zliche Mehrkosten und durch diese Quere­len ver­spätete indis­che Zahlun­gen verzögerten den Fer­tig­bau allerd­ings immer wieder, und schließlich ließ ein fol­gen­schw­er­er Unfall die Über­gabe­pla­nung noch ein­mal Maku­latur wer­den.

Ende Jan­u­ar machte sich das U‑Boot im rus­sis­chen Bol­shoi-Kamen (nahe Wladi­wos­tok) dann aber doch auf den Weg nach Indi­en, wobei die Ver­legungs­fahrt noch zu inten­siv­er Besatzungsaus­bil­dung genutzt wurde. Im kün­fti­gen Heimat­stützpunkt Visakha­p­at­nam an der indis­chen Ostküste stellte die indis­che Marine nun ihre neue CHAKRA in Dienst.

Bei der Zer­e­monie erk­lärte der anwe­sende Vertei­di­gungsmin­is­ter Antony, die indis­che Marine könne damit rech­nen, „bis zum Ende des Jahrzehnts fünf nuk­lear­getriebene U‑Boote in Dienst“ zu haben. Zum einen gebe es ein rus­sis­ches Ange­bot zum Leas­ing noch eines zweit­en U‑Bootes der AKU­LA-Klasse, das derzeit geprüft werde; die finanziellen Rah­menbe­din­gun­gen seien kein Prob­lem. Zum anderen sollen bis 2020 auch drei nuk­lear­getriebene Eigen­baut­en der ARIHANT in Dienst sein. Typ­boot ARIHANT werde noch in diesem Jahr mit Erprobun­gen in See begin­nen und 2013 an die Marine übergeben. Im let­zten Jahr hat­ten Medi­en von der begonnenen Fer­ti­gung von Mod­ulen für zwei weit­ere ARIHANT berichtet; im Mai 2011 war sog­ar auch schon von der Kiel­le­gung eines zweit­en U‑Bootes dieses Typs (ange­blich­er Name ARIDAMAN) die Rede. Die U‑Boote der ARI­HANT-Klasse sollen bestückt mit bal­lis­tis­chen Flugkör­pern und/oder Marschflugkör­pern der indis­chen Marine eine Teil­habe an der nuk­learen Abschreck­ung geben

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →