Brunei — Übernahme ihres dritten Hochsee-Wachschiff (OPV) vom Typ PV-80

In ein­er Feier­stunde bei der Lürssen Werft hat die Sul­tanats­ma­rine am 11. August ihr drittes Hochsee-Wach­schiff (OPV) vom Typ PV-80 über­nom­men.

Exakt im Zeit­plan fol­gt die DARULAMAN den Schwest­er­schif­f­en DARUSSALAM und DARULEHSAN, die im Jan­u­ar dieses Jahres übergeben wor­den waren und nach Abschluss von Besatzungsaus­bil­dung inzwis­chen auch schon auf eigen­em Kiel in die Heimat ver­legt haben. Pünk­tlich zu den Feier­lichkeit­en zum 50. Jahrestag der Stre­itkräfte Bruneis trafen sie im Mai dort ein. 

Marineforum - DARULAMAN (Foto: Frank Findler)
DARULAMAN
Bildquelle: Frank Findler

Die 80m lan­gen Schiffe sind für bis zu drei­wöchige Seeaus­dauer aus­gelegt. Zur Bewaffnung gehören mod­erne Seeziel-FK und ein Geschütz mit­tleren Kalibers. Auf dem Ach­ter­deck kann ein leichter Hub­schrauber lan­den und starten; ein Hangar für eine per­ma­nente Ein­schif­fung ist aber nicht vorhanden. 

Örtlichen Medi­en zufolge sollen die Neubaut­en die drei FK-Schnell­boote der WAS­PA­DA-Klasse erset­zen. Diese inzwis­chen über 30 Jahre alten Boote ste­hen vor ihrer Aus­musterung (zwei sollen an die indone­sis­che Marine abgegeben wer­den), und nach ihrem Auss­chei­den wer­den die neuen OPV die einzi­gen mit Seeziel-FK bewaffneten Ein­heit­en der RBN sein. Ihre oper­a­tiv­en Fähigkeit­en über­steigen jedoch die der nur 150 ts großen WASPADA bei Weit­em; sie wer­den vor allem die Möglichkeit­en zur Überwachung der Erweit­erten Wirtschaft­szone deut­lich erweit­ern. Von einem bloßen „Ersatz“ der WASPADA kann man so wohl nur bed­ingt sprechen. 

Die DARULAMAN soll in den kom­menden Wochen Besatzungsaus­bil­dung und Erprobun­gen abschließen und sich dann im Okto­ber auf den Weg nach Südostasien machen. Im Dezem­ber soll das Schiff in Brunei eintreffen. 

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefence.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →