Allgemein — Trainingsflugzeuge der Welt

Immer neue Kampf­flugzeuggen­er­a­tio­nen wer­den in die Luft­waf­fen der Welt einge­führt. Sie ver­lan­gen ihren Piloten immer wieder Neues ab. Aber der Betrieb der neuen Flugzeuggen­er­a­tio­nen ist teuer. Daher – und zur zunehmenden Verbesserung des fliegerischen Kön­nens – sehen die meis­ten Luft­waf­fen der Welt eine gestaffelte Schu­lung kün­ftiger Kampf­flugzeug­pi­loten vor.

Von leicht­en Anfangstrain­ern führt der Weg der kün­fti­gen „Top-Guns“ über eine Rei­he von ver­schiede­nen Flugzeug­typen bis hin zum mod­er­nen Kampf­flugzeug. Da mit dem Schu­lungs­flugzeug oder Train­er auch Tak­tik und Waf­fenein­satz geübt wer­den soll, sind viele dieser Flugzeuge auch als leichte Erd­kampf­flugzeuge oder sog­ar für den Luftkampf aus­gerüstet.

Die tra­di­tionellen Welt­mächte – aber auch die erstark­enden Schwellen­staat­en – leg­en zur Unab­hängigkeit im Kon­flik­t­fall (und natür­lich zur Stärkung der eige­nen Indus­trie) großen Wert darauf, die „Wertschöp­fungs­kette“, also die Pro­duk­tion möglichst im eige­nen Land oder mit region­al befre­un­de­ten Staat­en zu teilen. Der „Alpha-Jet“ ist so ein regionales Flugzeug. Das spart ein­er­seits Devisen – und trägt ander­er­seits auch dazu bei, durch Expor­taufträge die eigene Indus­trie zu stärken und die Pro­duk­tion für den eige­nen Bedarf durch höhere Pro­duk­tion­szahlen im „Stück­preis“ gün­stiger zu machen. Der Export der chi­ne­sis­chen K‑8 Karako­rum nach Pak­istan oder der brasil­ian­is­chen Tucano an südamerikanis­che Nach­barstaat­en sind Beispiele für diese zunehmende regionale Koop­er­a­tion. Wir haben ein­mal eine Auswahl der ver­schiede­nen Train­erk­lassen erstellt, aus der die zunehmende regionale Unab­hängigkeit der Schwellen­län­der beim Ein­satz unter­schiedlichen Train­er­typen ersichtlich ist.

Tur­bo­prop
Ein­mo­torige Jet­train­er
Zweimo­torige Hochleis­tungstrain­er
Dop­pel­sitzige Fight­er­train­er
Südameri­ka
Tucano
Super Tucano
Nor­dameri­ka
PC – 7, PC — 9
PC — 21
T‑6 A Tex­an II
EU
Hawk Mk 128
Alpha Jet
Aer­ma­c­chi M‑346
Rus­s­land
Jak-130
SU-27 UBK
Chi­na
JL (K) 8 Karako­rum
L‑15 / JL-15
Japan
Süd­ko­rea
KAI KT‑1
KAI T‑50
Indi­en
HPT-32 Deep­ak
Hawk 132
HJT — 36
Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →