Albanien (Albania)

Flagge Albanien

Stre­itkräfteüber­sicht (Armed Forces Overview):

Wehrpflicht (Con­scripts): ? (Dauer 12 Monate / Month)
Aktive (Active): 22.800
Reservis­ten (Reserves): ca. 120.000
Wehre­tat (2007): 168 Mio. US-$

Die wichtig­sten Infor­ma­tio­nen im Überblick:

Regierungs­form (Gov­ern­ment Type):Prä­sidi­al­re­pub­lik (Pres­i­den­tial Repub­lic)

Karte Albanien Map Albania

Haupt­stadt (Cap­i­tal):Tiranë (Tirana)
Ein­wohn­er (Pop­u­la­tion):3,188 Mio.
Fläche (qkm) (Area (sq.km):28.748
Wehre­tat (Defence Bud­get):96 Mio. US-$ (2003)
BSP/Einwohner (GNP/Capita):2.080 US-$

zum Ver­größern anklick­en (jpg-Datei, 130 kB)

Dat­en außer Wehre­tat dem Fis­ch­er Weltal­manach 2005 ent­nom­men

Dank an Alban­ien Eagle für die Infor­ma­tio­nen und die Bilder.

Bere­its seit 2000 soll die alban­is­che Armee umstruk­turi­ert wer­den. Auf­grund der Finanzk­nap­pheit sind aber wichtige Mile­stones noch nicht erre­icht wor­den. Allerd­ings wurde das Land 2003 mit zusät­zlichen 22 Mio. Dol­lar Mil­itärhil­fe haupt­säch­lich aus Ital­ien, den USA, der Türkei und Griechen­land unter­stützt.

Alban­iens alte Stre­itkräftere­form hieß “Plan 2000” und bein­hal­tete die Umstruk­turierung in 7 Divi­sio­nen und eine Kom­man­do­bri­gade mit 3 Batail­lo­nen. Leicht läßt sich an den aktuellen Zahlen able­sen, dass die Auf­stel­lung von 7 Divi­sio­nen nicht mehr erre­icht wer­den kann. Die neue Struk­tur sieht 6 Infan­teriebri­gaden, ein Panzer­batail­lon, ein Artilleriebatail­lon und eine Kom­man­do­bri­gade mit 3 Batail­lo­nen vor. Diese soll bis 2010 ein­genom­men wor­den sein und ab diesem Zeit­punkt zu ein­er Ver­größerung der Stre­itkräfte führen.

72 Sol­dat­en der alban­is­chen Kom­man­do­bri­gade sind bei der SFOR im Camp Car­reau, Rajlo­vac in Bosnien-Herze­gow­ina sta­tion­iert und arbeit­en eng mit den dort sta­tion­ierten deutschen Sol­dat­en der SFOR zusam­men. 32 Sol­dat­en der Kom­man­do­bri­gade sind unter ISAF-Kom­man­do in Kab­ul sta­tion­iert. Alban­ien hat 75 Spezial- Kom­man­dosol­dat­en nach Irak geschickt, um die amerikanis­chen Sol­dat­en zu unter­stützen.

Es befind­en sich neue Spezialein­heit­en im Auf­bau, deren Aus­bil­dung die USA, Großbri­tan­nien und die Türkei über­nom­men haben.

Alban­ien plante den Erwerb von 10 Kampf­flugzeu­gen vom Typ MiG-21 aus der Ukraine.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen:

  • Vertei­di­gungsmin­is­ter: Pan­deli Majko

  • Gen­er­al­stab­schef: Gen­er­al Leut­nant Pël­lumb Qaz­i­mi

  • Ab 1978 wurde die alban­isch-chi­ne­sis­che Zusam­me­nar­beit im mil­itärischen Bere­ich unter­brochen, aber seit Ende 2002 beste­ht wieder diese Zusam­me­nar­beit. Ab 2003 wurde von Chi­na Rüs­tungsgut nach Alban­ien geliefert, diese Zusam­me­nar­beit wird
    sich in den kom­menden Jahren inten­sivieren, somit hofft man, dass man mod­ernes Rüs­tungsgut von Chi­na kaufen kann.

  • Auch die alban­isch ‑franzö­sis­chen Beziehun­gen haben sich sta­bil­isiert, somit wur­den von Frankre­ich Rüs­tungsgut Alban­ien geliefert. Alban­ien sieht dabei nun die Möglichkeit von Frankre­ich z.B. neue Panz­er­ab­wehrraketen zu kaufen.

  • Die Sym­bole der Stre­itkräfte und Waf­fen wer­den ab 2004 durch neue erset­zt. Auch die alten Uni­forme der Sol­dat­en, wer­den erset­zt (ähnelt den US-Uni­for­men).

Land­stre­itkraft (Army)
Sol­dat­en inkl. Kom­man­dotrup­pen (Sol­diers)16.400
Kampf­panz­er (Main Bat­tle Tanks)285
gepanz­erte Fahrzeuge (Armored Vehi­cles)über 300
Artilleriegeschütze (How­itzers)1.000

Luft­stre­itkraft (Air Force)
Sol­dat­en (Sol­diers)3.600
Kampf­flugzeuge (Comabt Air­crafts)21
Trans­port­flugzeuge (Trans­port Air­crafts)13
Hub­schrauber(Heli­copters)47

Seestre­itkraft (Navy)
Sol­dat­en inkl. Marines (Sol­diers)2.800
Schnell­boote(Patrol Boats)30
Minen­boote (Mine War­fare Ves­sels)3
Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →