Japan

Flagge Japan

Stre­itkräfteüber­sicht (Armed Forces Overview):

Beruf­sarmee
Aktive (Active): ca. 240.000
Reservis­ten (Reserves): ca. 50.000
Wehre­tat (2007): 43,557 Mrd. US-
Land­stre­itkraft (Army)
Sol­dat­en (Sol­diers)160.000
Kampf­panz­er (Main Bat­tle Tanks) 1.070
Gep. Fahrzeuge (Armored Vehi­cles) 930 
Selb­st­fahrende Artillerie  (self proppeld)  300 
Geschütze 460 
Raketen­wer­fer (Rock­et Launchers) 110
Hub­schrauber (Heli­copters) 287 

 

Luft­stre­itkraft (Air Force) 
Sol­dat­en (Sol­diers)47.500
Kampf­flugzeuge (Com­bat Aircrafts) 366
Trans­port­flugzeuge (Trans­port Aircrafts) 57
Hub­schrauber (Heli­copters)57

 

Seestre­itkraft (Navy)
Sol­dat­en (Sol­diers)46.000
Marine­flieger (Naval Avi­a­tion)12.000
Zer­stör­er (Destroy­ers)26
Fre­gat­ten (Frigates)29
Korvet­ten (Corvettes)3
Uboote (Sub­marines)19
Minen­boote (Mine War­fare Vessels)27

Hub­schrauber (Heli­copters)

140

127 Mio. Men­schen leben in Japan und geben etwa 40 Mrd. Dol­lar für ihre Vertei­di­gung aus. Vertei­di­gung ist hier wörtlich zu nehmen. In der Ver­fas­sung Japans ist ver­ankert, dass nie wieder Krieg von Japan aus­ge­hen darf. Auch die Beteili­gung an Friedens­mis­sio­nen oder Anti-Ter­ror Ein­sätzen, sind in der Bevölkerung nicht gern gese­hen. Allerd­ings hat Japan das nötige Poten­tial (haupt­säch­lich die Marine) auch in weit­er ent­fer­nte Kon­flik­te einzu­greifen. Zudem beste­ht ein Vertei­di­gungsabkom­men mit den USA

Die Waf­fen stam­men haupt­säch­lich aus den USA, wer­den in Lizenz gefer­tigt oder sind Eigen­pro­duk­tio­nen. Aus den USA stam­men auch die neusten AEGIS-Zer­stör­er der Kon­go Klasse. Da es sich aber um eine Selb­stvertei­di­gungs­flotte han­delt, sind keine Marschflugkör­p­er an Bord, son­dern es han­delt sich um Ein­heit­en mit ein­er gewalti­gen Flu­gab­wehrka­paz­ität. Die größten Schiffe sind 160 Meter lang und ver­drän­gen fasst 10.000 Ton­nen.
Japanis­che Stre­itkräfte (SDF — Self-Defense Forces):

GSDF — Ground Self-Defense Force mit 160.000 Mann ver­fügt über 1.070 Kampf­panz­er und 930 gepanz­erte Fahrzeuge und 82 Kampfhub­schrauber. Reduzierung auf 120.000 Mann bis 2010 geplant.

ASDF — Air Self-Defense Force mit 47.500 Mann ver­fügt über 203 F‑15J/DJ Kampf­flugzeuge (Kampfein­satz u.a. am 16, 8.1995 zur Abdrän­gung von chi­ne­sis­ch­er Kampf­flugzeu­gen bei den unbe­wohn­ten Senkaku-Inseln), 131 F‑4/RF‑4 und 27 F‑1 Kampf­flugzeuge, PAC‑3 Patri­ot Raketenabwehrsystem. 

MSDF — Mar­itime Self-Defense Force mit 46.000 Mann ver­fügt über Zer­stör­er der Shi­rane-Klasse, P‑3C Ori­on U‑Boot-Aufk­lärungs­flugzeuge und 19 U‑Boote

Japan wird mit Dat­en der US-Früh­warn­satel­liten direkt versorgt.

US-Stre­itkräfte in Japan:

  • 7. US-Flotte mit Stützpunkt Yokusu­ka und teil­weise Sase­bo. Hierzu gehören auch 2 US-Flugzeugträger.

  • US Army Japan mit Haupt­stützpunkt Camp Zarna

  • US Marine Corps mit Stützpunkt Iwaku­ni. In Japan sind 21.000 US-Marine­in­fan­ter­is­ten stationiert.

  • US-Luft­waf­fen­stützpunkt in Mis­awa im Nor­dosten des Lan­des. Ins­ge­samt sind 180 US-Kampf­flugzeuge in Japan stationiert. 

Weit­ere externe Links:

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →