USA — Unfall auf dem Flugdeck des Flugzeugträgers JOHN C. STENNIS

Bei einem Unfall auf dem Flugdeck des Flugzeugträgers JOHN C. STENNIS wur­den am 30. März elf Men­schen ver­let­zt.

Marineforum - JOHN C. STENNIS (Foto: US Navy)
JOHN C. STENNIS
Bildquelle: US Navy

Der Flugzeugträger der NIMITZ-Klasse führte 100 sm vor der kali­for­nischen Küste Aus­bil­dungs­flug­be­trieb mit Jagdbombern F/A‑18 C Hor­net des US Marine Corps durch. Eines dieser Flugzeuge stand in der Start­po­si­tion; als seine Trieb­w­erke auf Startleis­tung hochge­fahren wur­den, kam es plöt­zlich zu ein­er Explo­sion. Trieb­w­erk­steile und bren­nen­der Kraft­stoff wur­den über das Flugdeck geschleud­ert und trafen in der Nähe arbei­t­ende Seeleute, zivile Tech­niker und einen Sol­dat­en des USMC.

Vier Men­schen mussten in ein Kranken­haus nach San Diego evakuiert wer­den, sind aber nicht lebens­ge­fährlich ver­let­zt; sieben weit­ere Per­so­n­en wur­den mit leichteren Ver­let­zun­gen an Bord des Flugzeugträgers behan­delt. Der Pilot der Mas­chine blieb unver­let­zt. Das Feuer war schnell gelöscht; an anderen nahen Flugzeu­gen sowie am Flugzeugträger selb­st ent­stand kein Schaden. Die Ursache der Explo­sion ist noch nicht bekan­nt; eine ein­geleit­ete Unter­suchung kann mehrere Monate dauern. Experten gehen von einem „Fremd­kör­p­er“ in einem der Trieb­w­erke aus.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →