Taiwan

Nach ein­er größeren Übung gibt sich die tai­wane­sis­che Marine (ROCN) zuver­sichtlich, im Ern­st­fall ein­er Block­ade ihrer Häfen durch chi­ne­sis­che U‑Boote begeg­nen zu kön­nen.

Im Rah­men der jährlichen Marine­manöver Han Kuang simulierten tai­wane­sis­che U‑Boote in einem zunächst streng geheim gehal­te­nen Übungsse­r­i­al am 14. Mai die Block­ade des südlichen Hafens und Marinestützpunk­tes Khaoh­si­ung. In einem koor­dinierten Ein­satz des Zer­stör­ers TSOYING (KIDD-Klasse), mehrerer Fre­gat­ten der CHENG KUNG-Klasse (Typ US-PERRY) und der YI YANG-Klasse (Typ US-KNOX) sowie U‑Jagdflugzeugen S‑2T Track­er sei es gelun­gen, diese U‑Boote zu neu­tral­isieren. Erst nach erfol­gre­ichem Abschluss und nach­fol­gen­der detail­liert­er Auswer­tung dieses Übung­steils von Han Kuang wur­den die Medi­en informiert.

Marineforum taiwanesische S2-T Tracker (Foto ROC Air Force)

Neben der stolz verkün­de­ten Fähigkeit, chi­ne­sis­che U‑Boote abwehren zu kön­nen, fällt vor allem die Erwäh­nung der Teil­nahme der S2‑T Track­er auf. Die ROCN ver­fügt über ins­ge­samt 24 (nach dor­tiger Aus­musterung von der US-Navy über­nommene) Flugzeuge dieses Typs, dessen Entwick­lung bis in die 50er Jahre zurück reicht. Track­er kön­nen U‑Boote mit Sonobo­jen orten und mit Tor­pe­dos bekämpfen, gel­ten heute aber als hof­fungs­los ver­al­tet. US-Angaben zufol­gen sind bei der ROCN zur Zeit max­i­mal vier Flugzeuge über­haupt noch ein­satzk­lar.

2001 hat US-Präsi­dent Bush die Über­las­sung von bis zu zwölf von der US-Navy aus­ge­musterten, aber ver­gle­ich­sweise hochmod­er­nen MPA P‑3C Ori­on zum Kauf ange­boten. Poli­tis­ch­er Stre­it in Tai­wan zwis­chen Regierung und Oppo­si­tion um die Vertei­di­gungsaus­gaben hat allerd­ings bish­er eine Über­nahme ver­hin­dert. Klarheit soll es nach in 2008 ange­set­zte Neuwahlen geben.

Während die Fähigkeit­en der erst kür­zlich aus den USA erwor­be­nen Zer­stör­er der KIDD-Klasse natür­lich her­aus gestrichen wer­den (müssen), ist nicht ganz klar, warum die ROCN auch die Rolle der Track­er beim Manöver her­vor hebt. Zum einen will sie wohl beto­nen, dass sie ihren Auf­trag auch ohne mod­erne Ori­on erfüllen kann. Vielle­icht bildet die verkün­dete Manöver­be­währung der Track­er aber auch nur den – typ­isch asi­atisch gesichtswahren­den — Auf­takt zu ihrer baldigen Aus­musterung.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen. Bildquelle: ROC Air Force

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →