Indien/Frankreich — Start des bilateralen indisch-französischen Marinemanövers “Varuna 10”

Mit ein­er Hafen­phase in Mum­bai hat am 7. Jan­u­ar hat das bilat­erale indisch-franzö­sis­che Marine­manöver “Varuna 10” begonnen.
Die indis­che und die franzö­sis­che Marine führen bere­its seit 1993 gemein­same Übun­gen durch. In 2000 vere­in­barte man regelmäßige jährliche Übun­gen der Varuna-Serie; 2001 fand das erste “Varuna” vor der indis­chen West­küste statt. In den Fol­ge­jahren ver­legte jew­eils ein größer­er franzö­sis­ch­er Flot­ten­ver­band dazu in den Indis­chen Ozean. Übungs­ge­bi­et war regelmäßig das Ara­bis­che Meer vor der indis­chen West­küste. Eine Aus­nahme bildete Varuna in 2009, als ein indis­ch­er Ver­band dazu ins franzö­sis­che Brest ver­legte.

Die Übungsin­halte gin­gen sehr schnell über bloße „Pas­sex“ mit seemän­nis­chen Manövern, Fer­n­meldeübun­gen und SAR hin­aus. 2004 und erneut 2006 führte schließlich sog­ar der Flugzeugträger CHARLES DE GAULLE die franzö­sis­che Ein­satz­gruppe an – mit Übungss­chw­er­punkt damals natür­lich bei Marine­fliegerop­er­a­tio­nen und Flu­gab­wehr. Der Träger ist auch dies­mal wieder mit von der Par­tie (einige Medi­en bericht­en von der „erst­ma­li­gen Teil­nahme“ der CHARLES DE GAULLE an “Varuna”; dies ist aber defin­i­tiv falsch).

Marineforum - VIRAAT und CHARLES DE GAULLE (Foto: franz. Marine)Foto
VIRAAT und CHARLES DE GAULLE
Bildquelle: franz. Marine

Für „Varuna 10“ hat auch die indis­che Marine ein­mal mehr ihren derzeit einzi­gen Flugzeugträger VIRAAT aufge­boten. Darüber hin­aus sind die Fre­gat­ten GODAVARI und GANGA sowie das U‑Boot SHALKI (SHISHU­MAR-Klasse) beteiligt. Zum franzö­sis­chen Flot­ten­ver­band gehören neben der CHARLES DE GAULLE der neue Flu­gab­wehr-Zer­stör­er FORBIN (HORI­ZON-Klasse), der Zer­stör­er TOURVILLE, das U‑Boot AMETHYSTE (RUBIS-Klasse) sowie der Flot­ten­ver­sorg­er MEUSE. Für die franzö­sis­chen Schiffe ist „Varuna 10“ nur Teil ihres schon im Okto­ber 2010 begonnenen und noch bis Feb­ru­ar dauern­den nationalen Vorhabens „Aga­pan­the 2010“. In dessen Rah­men haben u.a. auch Kampf­flugzeuge der CHARLES DE GAULLE im Novem­ber und Dezem­ber vom nördlichen Ara­bis­chen Meer aus zahlre­iche Ein­sätze über Afghanistan geflo­gen.

“Varuna 10” begann am 7. Jan­u­ar in Mum­bai mit ein­er Hafen­phase. Vom 11. bis 14. Jan­u­ar will man anschließend im Ara­bis­chen Meer vor der indis­chen West­küste in See üben. Auf der Agen­da ste­ht dann die gesamte Band­bre­ite mod­ern­er Seekriegführung, von (natür­lich) Flugzeugträger­op­er­a­tio­nen über U‑Jagd und Mar­itime Inter­dic­tion bis hin zu Mar­itime Secu­ri­ty Oper­a­tions (Anti-Pira­terie / Anti-Ter­ror).

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →