Frankreich / VAE

Im Jan­u­ar 2008 hat­te der franzö­sis­che Präsi­dent Sarkozy am Rande eines Staats­be­such­es in den Vere­inigten Emi­rat­en eine erweit­erte mil­itärische Koop­er­a­tion vere­in­bart.


View Larg­er Map

Im Jan­u­ar 2008 hat­te der franzö­sis­che Präsi­dent Sarkozy am Rande eines Staats­be­such­es in den Vere­inigten Emi­rat­en eine erweit­erte mil­itärische Koop­er­a­tion vere­in­bart.
Als Teil der Vere­in­barung nan­nten Medi­en damals auch Sta­tion­ierungsrechte für die franzö­sis­che Marine. Dieser Teil wurde nun real­isiert. Am 26. Mai besuchte Sarkozy erneut die VAE: dies­mal auch, um in Abu Dhabi einen kleinen franzö­sis­chen Stützpunkt offiziell einzuwei­hen. Hier soll neben eini­gen Jagdflugzeu­gen und ein­er Aus­bil­dung­sein­heit ein etwa 450 Mann starkes Stabs- und Logis­tikele­ment der Marine eine per­ma­nente Heimat find­en und nicht zulet­zt auch Kriegss­chif­f­en der franzö­sis­chen Marine einen rou­tinemäßi­gen Anlauf­punkt und Liege­platz bieten.

Der neue Stützpunkt stellt die Rolle der franzö­sis­chen Marine in der Region auf eine neue Basis; erst­mals wird ihr nun auch Präsenz inner­halb des Per­sis­chen Golfes möglich. Bis­lang waren die näch­sten per­ma­nent bzw. länger­fristig sta­tion­ierten Ein­heit­en in Dji­bouti und in Reunion zu find­en, etwa 1.500 sm bzw. 2.500 sm von der strate­gisch wichti­gen Straße von Hor­muz ent­fer­nt. Nach den USA mit der in Bahrain behei­mateten 5. US-Flotte ist Frankre­ich nun zweite Groß­macht mit „einem mar­iti­men Fuß im Golf“. Im Iran stößt dies natür­lich auf vehe­mente Ablehnung. Teheran ist seit Jahren bemüht, ger­ade durch Ver­min­derung aus­ländis­ch­er Ein­flüsse die eigene Posi­tion in der Region zu stärken.
In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →