Chile — Übernahme von ausgemustertem Docklandungsschiff FOUDRE

Die chilenis­che Marine hat das bei der franzö­sis­chen Marine aus­ge­musterte Dock­lan­dungss­chiff FOUDRE über­nom­men.

Marineforum -
FOUDRE — noch unter franzö­sis­ch­er Flagge (Foto: B. Prezelin / Flottes de Com­bat)

Am 23. Dezem­ber wurde im franzö­sis­chen Toulon auf dem zu SARGENTO ALDEA umbe­nan­nten 12.000-ts Schiff die chilenis­che Seekriegs­flagge geset­zt. Der Trans­fer war erwartet wor­den, kam dann aber doch recht schnell. Noch im Herb­st hat­te die FOUDRE einen Ein­satz vor West­afri­ka durchge­führt, kon­nte also prak­tisch „warm“ übergeben wer­den. Vor der Ver­legung nach Chile wer­den in Toulon noch einige kleinere Umbaut­en und Repara­turen vorgenom­men; noch vor dem Som­mer soll sich das Dock­lan­dungss­chiff dann auf den Weg machen.

Es erset­zt bei der chilenis­chen Marine das im Jan­u­ar 2011 aus­ge­musterte Lan­dungss­chiff VALDIVIA (ex-US NEW­PORT-Klasse) und soll neben der Wahrnehmung von Auf­gaben im strate­gis­chen See­trans­port vor allem eine Fähigkeit­slücke bei der Ver­sorgung abgele­gen­er Küstenge­bi­ete und Inseln (ger­ade auch nach Naturkatas­tro­phen wie z.B. Erd­beben) schließen, daneben. Die chilenis­che Marine betont denn auch die Kapaz­ität, im Falle ein­er Note­vakuierung bis zu 1.600 Men­schen an Bord nehmen zu kön­nen sowie die Aus­rüs­tung mit einem 51-Bet­ten Hos­pi­tal.

Mit einem Dien­stal­ter von 21 Jahren kann die SARGENTO ALDEA in ihrer neuen Heimat sich­er noch ger­aume Zeit einge­set­zt wer­den. Sie kommt überdies auch nicht allein. Die chilenis­che Marine über­nahm von der franzö­sis­chen Marine auch noch zwei im Dock­teil der SARGENTO ALDEA mitzuführende Lan­dungs­boote des Typs CTM sowie das Lan­dungss­chiff RAPIERE. Dieses 1.300 ts große Schiff der BATRAL-Klasse (Bau­jkahr 1988) ergänzt bei der chilenis­chen Marine zwei typ­gle­iche Schiffe, die Anfang der 1980-er Jahre mit franzö­sis­ch­er Werfthil­fe bei Asmar in Talc­ahuano gebaut wor­den waren.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →