USA — Das Docklandungsschiff USS SAN ANTONIO (LPD-17)

Flagge USA

Dieser Artikel wird mit fre­undlich­er Genehmi­gung der “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen” veröf­fentlicht.

Marineforum

Marineforum - Minenansprengung soll Schockfestigkeit testen (Foto: US-Navy)
Mine­nanspren­gung soll Schock­fes­tigkeit testen
Bildquelle: US-Navy

Von Sid­ney E. Dean
(Sid­ney E. Dean berichtet für das Marine­Fo­rum zu Ereignis­sen und Entwick­lun­gen in den USA)

Das Typ­schiff der neuen amphibis­chen Schiff­sklasse der US-Navy lief am 28. August zur ersten Ein­satz­fahrt aus. Das Dock­lan­dungss­chiff USS SAN ANTONIO (LPD-17) fährt gemein­sam mit sechs weit­eren Kriegss­chif­f­en ein­er um die USS IWO JIMA aufgestell­ten Ein­satz­gruppe ins Mit­telmeer und in den Mit­tleren Osten. An Bord von LPD-17 befind­en sich rund 700 Marine­in­fan­ter­is­ten samt Aus­rüs­tung und Gefechtsfahrzeugen. 

Für die USS SAN ANTONIO war es ein Aus­laufen mit Hin­dernissen. Das Schiff sollte ursprünglich bere­its im März als Teil ein­er anderen Ein­satz­gruppe aus­laufen. Der erforder­liche Aus­tausch einiger Sys­teme sowie die unzure­ichende Vor­bere­itung der Crew ver­hin­derten dies. Doch selb­st der »geglück­te« Start am 28. August war durch Prob­leme gekennze­ich­net. Die eigentlich für den 26.08. ange­set­zte Abreise aus Nor­folk (Vir­ginia) musste um zwei Tage aufgeschoben wer­den, weil die Hydraulik des Dock­raum­tors ver­sagt hatte. 

Am ursprünglichen Beschaf­fungs­plan gemessen stach LPD-17 mit gut fün­fjähriger Ver­spä­tung in See. Das 1996 in Auf­trag gegebene und 2000 in der Northrop Grum­man eige­nen Avon­dale Werft in New Orleans auf Kiel gelegte Schiff sollte nach der ursprünglichen Pla­nung bere­its im Juli 2002 offiziell in Dienst gestellt wer­den. Stapel­lauf und Schiff­s­taufe erfol­gten tat­säch­lich erst im Juli 2003. Mehr als ein Jahr nach der Taufe war das Schiff noch außer­stande, unter eigen­er Kraft zu fahren. Im Dezem­ber 2004 wurde LPD-17 zwecks Fer­tig­stel­lung in eine andere Northrop Grum­man Werft in Pascagoula (Mis­sis­sip­pi) geschleppt. 

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →