Asien — Chinas Einstieg in den Bau moderner Kampfflugzeuge — die J‑11


China

Leis­tung:
Die J‑11 A soll – so wird aus den Ver­gle­ich­stests in Chi­na kol­portiert – der J‑10 und der SU-30 unter­legen sein. Die J‑11 B dürfte ein der J‑10 zumin­d­est gle­ich­w­er­tiges Flugzeug sein, denn nur so erk­lärt sich die Weit­er­pro­duk­tion der J‑11 B obwohl inzwis­chen die J‑10 in den Trup­pen­di­enst einge­führt wird.

Die J‑11 soll ohne Nach­bren­ner auf Meereshöhe eine Geschwindigkeit von Mach 1,14 erre­ichen, in großen Höhe ~Mach 2,0 (unbe­waffnet) — und mit Nach­bren­ner sog­ar eine Geschwindigkeit von Mach 2,35 erre­ichen kön­nen.

Besatzung
1 (J‑11) oder 2 (J‑11 S)
Antrieb
2 x Sat­urn AL-31 F (J‑11 A)
2 x WS 10 A (J‑11 B)
Schub (J‑11 A) ohne Nach­bren­ner
2 x 79,43 kN
mit Nach­bren­ner
2 x 122,58 kN
Schub (J‑11 B) mit Nach­bren­ner
2 x 110,0 kn
Abmes­sun­gen (geschätzt):
Länge
21,94 m
Höhe
5,92 m (SU-27 SK) bzw. 6,36 m (SU-27 UBK)
Span­nweite
14,7 m
Flügelfläche
62,04 m²
Gewicht (geschätzt):
leer
16.390 kg (SU-27 SK) bis 17.500 kg (SU-27 UBK)
Kraft­stoff
9.400 kg
Max. Start­gewicht
33.000 kg (SU-27 SK) bis 30.450 kg (SU-27 UBK)
Schub-/Gewichts-Ver­hält­nis
 
Reich­weite
Min­destens 2.800 km

Sachquellen: Die Infor­ma­tion über chi­ne­sis­ches Mil­itär lebt vor allem von zahlre­ichen Inter­net­foren sowie den Bildern, Speku­la­tio­nen und Ver­mu­tun­gen der Teil­nehmer.  Entsprechende Quellen sind  daher u.a. Sin­oDe­fence Forum, Chi­na Defense Forum,  Chi­nese Mil­i­tary Forum u.a.; für die Richtigkeit der Angaben kann keine Gewähr über­nom­men wer­den.

 

Bildquelle / image source: www.sinodefence.com