Allgemein — U©AV — Waffensystem der Zukunft

Type­n­vorstel­lung

MQ-1 Preda­tor

Seit 1995 fliegt die Preda­tor Aufk­lärung­sein­sätze für die US Air Force. Mehr als 120 Muster wur­den bish­er von Gen­er­al Atom­ics Aero­nau­ti­cal Sys­tems aus­geliefert und flo­gen Ein­sätze in Bosnien, Koso­vo, Afghanistan und im Irak. Im Okto­ber 2004 erre­ichte die MQ-1 Flotte die Gren­ze von 100 000 Flugstun­den.

Leis­tung

101 PS

Länge

8,14 m

Höhe

2,10 m

Span­nweite

14,84 m

Start­gewicht

1035 kg

Geschwindigkeit

129 km/h

MQ-9 Preda­tor B

Die MQ-9 ist die größere Vari­ante der MQ-1 und kann mit mehreren Raketen bewaffnet wer­den. Der Erst­flug fand im Feb­ru­ar 2001 statt. Die Sen­so­raus­rüs­tung beste­ht aus einem mov­ing tar­get capa­ble syn­thet­ic aper­ture radar (SAR), elk­troop­tis­chen Sen­soren, Infrarotein­rich­tun­gen, Laser­ent­fer­nungsmess­er und einem Laser Tar­get Des­ig­na­tor.

Leis­tung

700 PS

Länge

10,97 m

Höhe

1,30 m

Span­nweite

20,12 m

Start­gewicht

4763 kg

Geschwindigkeit

407 km/h

RQ-2B Pio­neer

Die Pio­neer wird haupt­säch­lich von der US Navy und dem US Marine Corps zur Artillerie­un­ter­stützung und zum Ausspähen von feindlichem Gebi­et einge­set­zt. Mit ein­er Zuladung von ca. 45 kg ist das Flugzeug in der Lage eine 5-stündi­ge Mis­sion durchzuführen.

Leis­tung

26 PS

Länge

4,26 m

Höhe

n/a

Span­nweite

5,18 m

Start­gewicht

203 kg

Geschwindigkeit

180 km/h

RQ-4 Glob­al Hawk

Die Glob­al Hawk von Northrop Grum­man gehört zu den Flugzeu­gen der HALE-Klasse. Die enorme Ver­weil­dauer erlaubt dem UAV die Abtas­tung ein­er Fläche 40 000 nautis­chen Quadrat­meilen je Tag. Ggf. wird die Bun­deswehr 2009 den Euro Hawk in Dienst stellen um die Atlan­tique des Mari­negeschwaders 3 zu erset­zen resp. ihre Aufk­lärungs­flotte erweit­ern.

Leis­tung

31,80 kN

Länge

13,53 m

Höhe

4,63 m

Span­nweite

35,42 m

Start­gewicht

11 612 kg

Geschwindigkeit

644 km/h

X-45 A

Boe­ing konkur­ri­ert mit den Pro­to­typen der X-45 um das zukün­ftige UCAV der US Navy und US Air Force. Das Gegen­muster ist die X-47 von Northrop Grum­man. Am 22. Mai 2002 hob das UCAV von Boe­ing zum ersten Mal ab und soll bis 2008 ein­satzreif gemacht wer­den.

Leis­tung

28 kN

Länge

8,03 m

Höhe

1,15 m

Span­nweite

10,31 m

Start­gewicht

6800 kg

Geschwindigkeit

Mach 0,75

Bar­racu­da


Die Bar­racu­da ist ein Tech­nolo­giedemon­stra­tor des europäis­chen Kon­sor­tiums EADS (Euro­pean Aero­nau­tic Defense and Space Com­pa­ny). Das UCAV wurde bis vor kurzem unter strenger Geheimhal­tung entwick­elt und soll Europa den Anschluss an den Sek­tor der unbe­man­nten Luft­fahrt sich­ern. Infor­ma­tio­nen über das Pro­jekt sind nur unzure­ichend zu erhal­ten. Nach­fol­gende Dat­en sind Schätzw­erte von Janes.com.

Leis­tung

n/a

Länge

9,50 m

Höhe

n/a

Span­nweite

8,75 m

Start­gewicht

5500 kg

Geschwindigkeit

n/a