Allgemein — U©AV — Waffensystem der Zukunft

Type­n­vorstel­lung

MQ‑1 Preda­tor

Seit 1995 fliegt die Preda­tor Aufk­lärung­sein­sätze für die US Air Force. Mehr als 120 Muster wur­den bish­er von Gen­er­al Atom­ics Aero­nau­ti­cal Sys­tems aus­geliefert und flo­gen Ein­sätze in Bosnien, Koso­vo, Afghanistan und im Irak. Im Okto­ber 2004 erre­ichte die MQ‑1 Flotte die Gren­ze von 100 000 Flugstun­den.

Leis­tung

101 PS

Länge

8,14 m

Höhe

2,10 m

Span­nweite

14,84 m

Start­gewicht

1035 kg

Geschwindigkeit

129 km/h

MQ‑9 Preda­tor B

Die MQ‑9 ist die größere Vari­ante der MQ‑1 und kann mit mehreren Raketen bewaffnet wer­den. Der Erst­flug fand im Feb­ru­ar 2001 statt. Die Sen­so­raus­rüs­tung beste­ht aus einem mov­ing tar­get capa­ble syn­thet­ic aper­ture radar (SAR), elk­troop­tis­chen Sen­soren, Infrarotein­rich­tun­gen, Laser­ent­fer­nungsmess­er und einem Laser Tar­get Des­ig­na­tor.

Leis­tung

700 PS

Länge

10,97 m

Höhe

1,30 m

Span­nweite

20,12 m

Start­gewicht

4763 kg

Geschwindigkeit

407 km/h

RQ-2B Pio­neer

Die Pio­neer wird haupt­säch­lich von der US Navy und dem US Marine Corps zur Artillerie­un­ter­stützung und zum Ausspähen von feindlichem Gebi­et einge­set­zt. Mit ein­er Zuladung von ca. 45 kg ist das Flugzeug in der Lage eine 5‑stündige Mis­sion durchzuführen.

Leis­tung

26 PS

Länge

4,26 m

Höhe

n/a

Span­nweite

5,18 m

Start­gewicht

203 kg

Geschwindigkeit

180 km/h

RQ‑4 Glob­al Hawk

Die Glob­al Hawk von Northrop Grum­man gehört zu den Flugzeu­gen der HALE-Klasse. Die enorme Ver­weil­dauer erlaubt dem UAV die Abtas­tung ein­er Fläche 40 000 nautis­chen Quadrat­meilen je Tag. Ggf. wird die Bun­deswehr 2009 den Euro Hawk in Dienst stellen um die Atlan­tique des Mari­negeschwaders 3 zu erset­zen resp. ihre Aufk­lärungs­flotte erweit­ern.

Leis­tung

31,80 kN

Länge

13,53 m

Höhe

4,63 m

Span­nweite

35,42 m

Start­gewicht

11 612 kg

Geschwindigkeit

644 km/h

X‑45 A

Boe­ing konkur­ri­ert mit den Pro­to­typen der X‑45 um das zukün­ftige UCAV der US Navy und US Air Force. Das Gegen­muster ist die X‑47 von Northrop Grum­man. Am 22. Mai 2002 hob das UCAV von Boe­ing zum ersten Mal ab und soll bis 2008 ein­satzreif gemacht wer­den.

Leis­tung

28 kN

Länge

8,03 m

Höhe

1,15 m

Span­nweite

10,31 m

Start­gewicht

6800 kg

Geschwindigkeit

Mach 0,75

Bar­racu­da


Die Bar­racu­da ist ein Tech­nolo­giedemon­stra­tor des europäis­chen Kon­sor­tiums EADS (Euro­pean Aero­nau­tic Defense and Space Com­pa­ny). Das UCAV wurde bis vor kurzem unter strenger Geheimhal­tung entwick­elt und soll Europa den Anschluss an den Sek­tor der unbe­man­nten Luft­fahrt sich­ern. Infor­ma­tio­nen über das Pro­jekt sind nur unzure­ichend zu erhal­ten. Nach­fol­gende Dat­en sind Schätzw­erte von Janes.com.

Leis­tung

n/a

Länge

9,50 m

Höhe

n/a

Span­nweite

8,75 m

Start­gewicht

5500 kg

Geschwindigkeit

n/a

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →