Deutschland — Neue Flugkörper-Systeme für die Deutsche Marine — Das Seeziel-/Landziel-FK-Konzept

Flagge Deutschland

Dieser Artikel wird mit fre­undlich­er Genehmi­gung der “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen” veröf­fentlicht.

Marineforum

Neue Flugkör­p­er-Sys­teme für die Deutsche Marine — Das Seeziel-/Landziel_FK-Konzept

Die Deutsche Marine hat sich auf­bauend auf der »Konzep­tion der Bun­deswehr« konzep­tionell weit­er in Rich­tung ihrer neuen Auf­gaben entwick­elt. »Project« und »Pro­tect« stellen dabei die Grundpfeil­er dieser Aus­rich­tung dar. Während »Pro­tect« für den weltweit­en Schutz deutsch­er Bürg­er und Inter­essen ste­ht, wird unter »Project« die Weit­er­en­twick­lung der Marine zu ein­er »Expe­di­tionary Navy« unter einem stre­itkräftege­mein­samen, strikt ein­sat­zori­en­tierten Ansatz ver­standen. Konkretisiert wird dieser neue Ansatz in der Konzep­tidee »Basis See«. Die Deutsche Marine muss danach in der Lage sein, über län­gere Zeiträume in großer Ent­fer­nung nation­al und im multi­na­tionalen Rah­men auch unter Bedro­hung vor frem­den Küsten operieren zu kön­nen. Abgeleit­et aus der »Konzep­tion der Bun­deswehr« (KdB) bedeutet dies auch, dass die Marine nicht nur gegen Ziele über und unter Wass­er wirken kön­nen muss, son­dern auch gegen Ziele am Boden. Für diese neue Auf­gabe aber besitzt sie bish­er keine geeigneten Flugkörper. 

Fregatte SACHSEN schießt Harpoon (Foto: PIZM)
Fre­gat­te SACHSEN schießt Har­poon
Foto: PIZM

Gle­ichzeit­ig ste­ht die Marine vor einem ganz anderen Prob­lem. Sie muss aktuell über die Nach­folge ihrer vorhan­de­nen Flugkör­per­sys­teme entschei­den. Vie­len in der Nutzung befind­lichen Sys­te­men dro­ht abse­hbar die Über­al­terung. Diese Tat­sache in Verbindung mit der Neuaus­rich­tung der Marine zu ein­er »Expe­di­tionary Navy«, also auch Ziele an Land vor ein­er frem­den Küste bekämpfen zu kön­nen, hat die Entwick­lung eines neuen zukun­ftweisenden und vor allen Din­gen Bedarf begrün­den­den Flugkör­perkonzeptes für den Zeitraum bis 2020 notwendig gemacht. In diesem Artikel wird das Seeziel-/Landziel- in ein­er näch­sten Aus­gabe das Luftzielflugkör­perkonzept vorgestellt. 

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →