Deutschland — Das unbemannte Aufklärungssystem Schiebel S‑100 Camcopter

Aus­blick
Marineforum -

Die Arbeit­en zur Anpassen­twick­lung des CAMCOPTER S‑100 sollen 2010 begin­nen. Die Anpass­maß­nah­men sollen zunächst an einem Demon­stra­tor real­isiert und im Rah­men der Inte­gri­erten Nach­we­is­führung qual­i­fiziert wer­den. Nach erfol­gre­ichem Abschluss der Nach­we­is­führung und Beginn der Beschaf­fungsphase in 2012 soll das erste Sys­tem 2013 zur Ver­fü­gung ste­hen. Zunächst ist die Beschaf­fung von 6 fliegen­den Plat­tfor­men und 3 Bodenseg­menten zur Ausstat­tung von drei Korvet­ten vorge­se­hen.

Die Korvet­ten wer­den mit der Ein­führung des CAMCOPTER S‑100 eine bor­dgestützte fliegende Plat­tform zur Aufk­lärung im Ein­satzge­bi­et des Ver­ban­des erhal­ten, das über die zu real­isierende Anbindung an das Führungs- und Waf­fenein­satzsys­tem zur ver­net­zten Oper­a­tions­führung befähigt sein wird. Auch für Ein­sätze unter Bedro­hungs­be­din­gun­gen wird mit diesem Sys­tem die Gewin­nung von Aufk­lärungsin­for­ma­tio­nen ohne Gefährdung des Per­son­als ermöglicht wer­den.