Military Engineering – MineBurner UXO Clearance System


MineBurner UXO Kampfmittel-Räumungs-System

In vielen Ländern der Erde liegen noch heute Landminen, nicht explodierte Sprengsätze oder Streumunition unentdeckt herum, die auch Jahre nach Beendigung der Konflikte immer wieder zivile Opfer kosten.
Neben der militärischen gibt es auch die zivile Kampfmittelbeseitigung, die sich mit diesen Überbleibseln von Kriegen und Konflikten beschäftigt. Ein ziviles Kampfmittelbeseitigungssystem, welches schon in Bosnien zur Anwendung kam, ist das MineBurner UXO (UneXploded Ordnance) Kampfmittel-Räumungs-System. Dieses System kann von einem erfahrenen Elektriker mit Kenntnissen der Mechanik schon in wenigen Tagen beherrscht werden.

Anders als bei der herkömmlichen Kampfmittelbeseitigung wird zum Beispiel nicht der Zünder eines Sprengsatzes entfernt, sondern der Inhalt ausgebrannt oder verbrannt, welches in den wenigsten Fällen zu einer Explosion führt.

Das MineBurner ist ein patentiertes System zur Kampfmittelbeseitigung, das nicht explosive Komponenten verwendet. Es kombiniert Sauerstoff mit Kochgas um eine Schneidflamme mit hoher Temperatur zu erzeugen, die sich zum Beispiel durch die Hülle einer Landmine schneidet und den Inhalt verbrennt und somit entschärft. Die Schneidflamme entwickelt dabei eine Temperatur von 2.300° C und kann 3 mm dicken Stahl durchdringen.

Ein Vorteil des MineBurner-Systems gegenüber anderen Methoden der Kampfmittelbeseitigung ist, dass die Hauptkomponenten (Kochgas, Sauerstoffflasche) in den meisten Fällen vor Ort beschafft werden können und somit das Problem der Lagerung und des Transports von Sprengstoffen wegfällt. Das System und Zubehör ist als nicht gefährlich klassifiziert und kann somit auch per Flugzeug transportiert werden.

Das MineBurner System besteht aus den wiederverwendbaren Komponenten:

MineBurner System
Click to enlarge
  • Batterieladeeinheit (1)
  • das Feldmodul (5)
  • Bladder Assembly (Beutel mit den Gasen) (2)
  • Nicht entflammbaren Überzug für den Bladder Assembly (3)
  • Bladder-Füllgerät (4)
  • Fernbedienung

Durch die Fernbedienung ist der Bediener in der Lage aus einer sicheren Entfernung von 2km und mehr je nach Landschaft und Einsatz von Repeatern ohne Sichtkontakt die Entschärfung durchzuführen. Zur Effizienzsteigerung kann er mit einer Fernbedienung bis zu zehn Feldmodule und somit zehn Entschärfungen simultan durchführen.

Der Beutel mit den Gasen (Bladder Assembly) enthält drei Kammern, die jeweils mit 0,5 Liter Kochgas, 2,5 Liter Sauerstoff und 2,5 Liter komprimierter Luft gefüllt werden. Die komprimierte Luft treibt die anderen beiden Gase aus dem Beutel in das Feldmodul, wo sie durch einen Schlauch, der wiederum drei Schläuche (einen für den Sauerstoff, einen für das Kochgas und einen für das Kabel für die elektrische Zündung) beinhaltet, zum UXO geleitet werden. Das Feldmodul gibt in einem Zyklus von zehn Sekunden vor Zündung ein Warnsignal aus und initiiert dann die Zündung, dabei überwacht es das Mischverhältnis der Gase und misst die Flammentemperatur und übermittelt die Informationen zur Fernbedienung.

Spezifikationen

MineBurner System
Click to enlarge

Fernbedienung

  • Reichweite 2 km+. Keine Sichtverbindung erforderlich.
  • Maße 170 x 85 x 35mm. Gewicht 500g.
  • PIN Code geschützt
  • Auslösemechanismus: Zwei Knöpfe müssen gleichzeit etätigt werden
  • Statusanzeige: 3 LEDs, “Low battery”, “Fire” and “Error”
  • Leistung: 9.2V NiMHyd wiederaufladbar
  • Kommunikation: Zwei-Wege (Sender und Empfänger)
  • Repeater Stationen: 2, mit 9.2V NiMHyd wiederaufladbaren Batterien.
  • 20 hour continuous usage

MineBurner System
Click to enlarge

MineBurner Feldmodul

  • Maße: 250mm x 250mm x 150mm. Gewicht: 5.5 kg.
  • Power on: Batterie- und Funktionstest.
  • Warnzyklus: 10 Sekunden Audioalarm.
  • Zündmechanismus: GloWire
  • Flammenüberprüfung: Ständige Flammemessung, mit Rückmeldung zur Fernbedienung.
  • Abschaltung: Ventil schließt sich bei fehlender Flamme.
  • Luftzufuhr: Luftzufuhr wird bei Flammenerkennung nach 20 Sekunden erhöht
  • Leistung: 12 VDC, sealed lead-acid battery (1.3 Ah) Battery isolation SW.

RF Link

  • Link Type: Two-way Empfänger
  • Trägerfrequenz: 868 MHz
  • Kommandolänge: 24 bits pro Kommando
  • Reichweite 2 km+. Keine Sichtverbindung erforderlich.
Batterieladeeinheit Bladder-Füllgerät Feldmodul schützt den Bladder Assembly vor einer möglichen Explosion
MineBurner System
Click to enlarge
MineBurner System
Click to enlarge
MineBurner System
Click to enlarge

  • 10 12v und 3 RFU System NiMHyd Batterien.
  • Aluminiumkoffer.

  • Kochgas- und Luftzufuhranschlüsse.
  • Luftkompressor. 12v DC von einer Standard-Autobatterie für die Zufuhr der kompremierten Luft.
  • Meßgerät.

Bilder und Daten Quelle: MineBurner