Lateinamerika – Trinidad und Tobago


Flagge Trinidad und Tobago

Weitere Informationen

Interne Links

Externe Links

"Steel – Pan" Trommlergruppen mit ihren Kalypso- und Soca-Klängen, die harmonisch abgestimmten leeren Benzinfässern entlockt werden, prägen das "Bild" der beiden Inseln die zu den "Kleinen Antillen" gehören und die Karibik wie eine Perlenkette vom Atlantischen Ozean trennen.

Nur 11 km vor der Küste von Venezuela und dem südamerikanischen Kontinent liegt der nordöstliche Zipfel von Tinidad, der größten der beiden Inseln, die 96 % der Einwohner beherbergt. Die weiteren 4 % leben auf der kleinen, beschaulichen, nördlichen Insel Tobago – überwiegend von Pauschaltouristen, die auf der Inselstadt Scarborough mit ihrem Flugzeug landen. Der Name dieser Inselstadt auf Tobago weist auch auf die Vergangenheit der Inseln hin, die bis 1962 britische Kronkolonie waren und auch heute noch zum Commonwealth gehören. Genauso selbstverständlich hat sich der neue Inselstaat aber auch der "Organisation Amerikanischer Staaten" (OAS) angeschlossen, für die im April 2009 der Fünfte Amerika-Gipfel in der Inselhauptstadt Port of Spain (71.000 Einwohner) organisiert wurde.

Das war kein leichtes Unterfangen für das Land mit seinen rund 1,3 Mio. Einwohnern, das nur über rund 1.700 Hotelbetten verfügt und von der Petroindustrie und dem Bankgewerbe geprägt ist. Alleine die Unterbringung von 6.000 Delegierten aus den 35 OAS-Mitgliedern und zusätzlich 1.2oo akkreditierten Reportern war nur über angemietete Kreuzfahrtschiffe zu gewährleisten.