Lateinamerika – Paraguay


Weitere Informationen

Interne Links

Externe Links

Flagge Paraguay

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

Regierungsform (Government Type): Präsidialrepublik (Presidential Republic)

Karte Paraguay Map

Haupstadt (Capital): Asunción
Einwohner (Population): 57,82 Mio.
Fläche (qkm) (Area (sq.km)): 406.752
Wehretat (Defence Budget): 64 Mio. US-$ (2001)
BSP/Einwohner (GNP/Capita): 1.170 US-$

zum Vergrößern anklicken (jpg-Datei, 223 kB)

Daten außer Wehretat dem Fischer Weltalmanach 2005 entnommen

Knapp 90 % der Bevölkerung sind Paraguayer, in der Mehrzahl wiederum Mestizen, die aus der im wesentlichen vom 16. bis zum 18. Jahrhundert erfolgten Verbindung von Guaraní-Indianerinnen – dem indigenen Hauptvolk – mit spanischen Einwanderern hervorgegangen sind.

Paraguay – verschlafenes Asyl oder auf dem Weg zum Schwellenstaat?
Wer früher an Paraguay dachte, dem war vielleicht noch in Erinnerung, das Paraguay als Fluchtpunkt für diverse, in Europa gesuchte Personen eine Rolle zu spielen schien. Eine korrupte und bestechliche Justiz, ein verschlafener Staat ohne rechten Biss – Paraguay schien über mehr als ein "Pufferdasein" zwischen den beiden südamerikanischen Mächten, zwischen Argentinien und Brasilien, nicht hinauszukommen.

In den Neuziger Jahren des letzten Jahrhunderts hat sich dieses Bild geändert:

Itaipu – das bei seiner Einweihung größte Wasserkraftwerk der Welt – an der Grenze zu Paraguay deckt nicht nur den kompletten Strombedarf des kleinen Landes, sondern produziert soviel Energie, dass Paraguay zum "Stromexporteur" werden konnte. Von über 51 Mrd. kWh Strom, die in Paraguay erzeugt werden, wird im Land selbst nur ein Anteil von 3,5 Mrd. kWh benötigt. Der von Paraguay nicht benötigte, dem Staat aber zustehende Stromanteil wird über große Leitungen nach Brasilien exportiert, wo das Industriezentrum von Sao Paulo versorgt wird. Und sichere Energie – das ist die wichtigste Ressource im Wettbewerb um moderne Arbeitsplätze.

Paraguays Wirtschaft wird heute zu rund 50 % vom Dienstleistungssektor getragen. Landwirtschaft und die seit den 70iger Jahren schnell wachsende Industrie tragen jeweils weitere rund 25 % zum BIP bei.  Nach einer intensiven Buchprüfung durch den Internationalen Währungsfonds (IWF), die vor allem die Aufdeckung verdeckter Schulden zum Inhalte hatte, erklärte der Leiter der Mission, dass die wirtschaftliche Lage in Paraguay als "sehr positiv" zu bezeichnen sei. 

Diskutieren Sie mit – www.defence-forum.net
Alba, Mercosur, Telesur u.a. – gegen Nordamerikanische Domian
und   Paraguay

Externer Link:
Wirtschaft: Paraguay – (www.ipicture.de)
Der IWF bewertet die wirtschaftliche Lage in Paraguay als sehr positiv – (http://dfp.kulando.de)