Arabischer Maghreb — Algerien

Algerien Algeria

 

 

Rüs­tung­spro­jek­te Alge­riens
Alge­riens Mil­itärs investieren angesichts des Bürg­erkrieges vor allem in der Aufrüs­tung der Land­stre­itkräfte, so erhiel­ten sie im let­zten Jahrzehnt min­destens 150 Zug­maschi­nen des Typs MAN 40–422 — 420 PS starke Sat­telschlep­per mit 40 Ton­nen Gesamt­gewicht (Gesamtwert knapp 49 Mil­lio­nen Mark), die u.a. als Panz­er­schlep­per für die von der Tschechis­chen Repub­lik bestell­ten 100 mod­ernisierten Kampf­panz­er des rus­sis­chen Fab­rikats T‑72 (im Wert von 70 Mil­lio­nen Mark) gedacht waren.
Dabei ist Alge­rien über­wiegend auf den Import von Waf­fen­sys­te­men angewiesen, wobei die Devisenein­nah­men auch noch in teure Pres­ti­geob­jek­te wie rus­sis­che Kilo-U-Boote gesteckt wur­den.
Extern­er Link:
Alge­rien — (www.bmlv.gv.at)

Mit dem Hafen von Mers-el-Kébir (der im 2. Weltkrieg trau­ri­gen Ruhm erlangte) ver­fügt Alge­rien nicht nur über einen aus­baufähi­gen Marinestützpunkt im Golf von Oran; hier hat sich inzwis­chen eine eigene kleine Werftin­dus­trie gebildet, die mit kleinen Kampf­schif­f­en (Djebel Chenoua) und Küstenwach­booten bere­its in den leicht­en Kriegss­chiff­bau eingestiegen ist. Den­noch ist Alge­rien immer noch als Käufer von Rüs­tung­spro­duk­ten auf dem Welt­markt aktiv — ins­beson­dere für rus­sis­che Fregatten/Korvetten und U‑Boote.

Gemein­same Beschaf­fung­spro­gramme der ara­bis­chen Staat­en – wie sie inzwis­chen auch für Wes­teu­ropa zunehmen – wür­den es allerd­ings erlauben, eine eigene Marinew­erft zu etablieren, die mit Lizenzbaut­en zunehmend größer­er Schiffe nach dem Vor­bild Chi­nas und Indi­ens die gesamte ara­bis­che Welt ver­sor­gen kön­nte – und das ist nur ein Beispiel für das ver­steck­te Poten­tial Alge­riens, das bei ein­er stärk­eren Zusam­me­nar­beit der ara­bis­chen Staat­en genutzt wer­den kön­nte.  Der Auf­bau ein­er nationalen, auch für die ara­bis­chen Nach­bar­län­der arbei­t­en­den Rüs­tungsin­dus­trie — neben Alge­rien haben wohl auf die Dauer nur Ägypten, Syrien und der Irak das Poten­tial dazu — würde nicht nur Arbeit­splätze schaf­fen. Alge­rien würde selb­st Ein­nah­men aus dem Rüs­tung­sex­port erzie­len und gle­ichzeit­ig die bish­er für die Beschaf­fung von Rüs­tungs­gütern ver­wen­de­ten notwendi­gen Devisen eins­paren und für weit­ere Indus­tri­al­isierun­gen ver­wen­den kön­nen. Die Gew­erkschaften und die Angestell­ten der Staatswirtschaft sind zwar ren­i­tent geblieben — aber beim Ein­satz in „nationalen Sicher­heit­spro­jek­ten“ sich­er auch leichter zu zügeln.

Disku­tieren Sie mit: www.defence-forum.net
Algerische Stre­itkräfte
Algerische Marine

Externe Links
(* ger­ade bei einem Land wie Alge­rien, zwis­chen Sozial­is­mus, Islamis­ten und der Annäherung an den West­en zer­ris­sen, gilt, was auch für alle anderen unser­er exter­nen Links anzumerken ist: wir machen uns den Inhalt dieser www-Texte nicht zu eigen, wir weisen nur auf deren Exis­tenz hin, um eine facetten- und nuan­cen­re­iche umfassende Infor­ma­tion zu ermöglichen)
ALGERIEN (DZA) — (http://land.heim.at)
Die wirtschaftliche Sit­u­a­tion in Alge­rien — (www.algeria-watch.de)
Alge­rien Kurzüberblick — (www.bochum.ihk.de)
Län­der­lexikon — (www.spiegel.de)
Alge­rien — Alge­ria — (www.united-holidays.de)
Alge­rien braucht Fun­da­men­tal­is­ten — (www.taz.de) (TAZ — 2003)

laufend aktuelle Nachricht­en zu Alge­rien:
www.afrikaverein.de

Frieden­spoli­tis­ch­er Ratschlag – Beiträge der Uni­ver­sität Kas­sel zu Alge­rien:
Beiträge zu Alge­rien — (www.uni-kassel.de)

Aufruf — Appel für den Frieden in Alge­rien:
Appell für den Frieden in Alge­rien — gegen den Bürg­erkrieg — (www.algeria-watch.de)

Weit­ere Län­der­in­for­ma­tio­nen:
http://fastafrica.de
SPIEGEL-Jahrbuch — (www.spiegel.de)

Der Welt­spiegel: Aus­lands­berichte der ARD

  • Alge­rien: Islam auf europäisch? (BR, 16.11.2003)

  • Alge­rien: Ver­schollen in der Sahara (SWR, 27.04.2003)

  • Alge­rien: Müll-Esel in der Kas­bah (SWR, 20.10.2002)

  • Alge­rien: Stran­durlaub für Wüstenkinder (NDR, 07.07.2002)

  • Alge­rien: Gemein­sam heirat­en (SWR, 25.11.2001)