Europa — Russland (Russia)





Luft­stre­itkräfte

TypVer­sionStück­zahlGesamt
Kampf­flugzeuge (in den Ein­satzver­bän­den)   
MiG-31DZ/BS/B/BM223 
Su-27P/S/SM198 
MiG-29A/S266 
    
  Gesamt:659
Front-/Jagdbomber, Schlacht­flugzeuge und Aufk­lär­er   
Su-34 5 
Su-24M/M2/MR524 
Su-25SM/UB250 
MiG-25R/RBSh30 
  Gesamt:809

Nach Angaben rus­sis­ch­er Experten haben 57 Prozent der Flugzeuge und Hub­schrauber ihre Soll­be­trieb­szeit­en über­schrit­ten, wer­den nach Bedarf gewartet und ihre Betrieb­szeit­en peri­odisch ver­längert. 55 Prozent der Flugzeuge und Hub­schrauber sind seit mehr als 15 Jahren im Dienst, 40 Prozent seit fünf bis zehn Jahren. Auf Grund der notwendi­gen und bis 2009 geplanten Abschrei­bun­gen stellt sich die Frage der Finanzierung. Berech­nun­gen rus­sis­ch­er Spezial­is­ten besagen, dass bis 2009 rund 2300 Flugzeuge und 1300 Hub­schrauber aus­geson­dert wer­den müssen. Um die Kampfkraft zu erhal­ten und die gestell­ten Auf­gaben erfüllen zu kön­nen, sind in den näch­sten 20 Jahren jährliche Zuführun­gen von etwa 120 mod­ernisierten Flugzeu­gen und 70 Hub­schraubern notwendig und es bedarf ein­er Zuführung von min­destens 60 neuen Flugzeu­gen und 50 Hub­schraubern. Was dreimal so viel ist, wie es derzeit tech­nisch mach­bar wäre!

Dabei muss erkan­nt wer­den, dass die erste Vari­ante, das heißt der Abbau der Flugzeugflotte, das ganze Prob­lem nur ver­schlim­mern würde, denn die jet­zi­gen für den Ein­satz vorge­se­henen Flugzeuge entsprechen bei weit­em nicht den Sicher­heits­bedürfnis­sen des Lan­des.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →