Amerika — USA — Vereinigte Staaten von Amerika

Seestre­itkräfte
Durch die Sta­tion­ierung von großen Flugzeugträgerver­bän­den im Aus­land und der ständi­gen Ein­sätze rund um die Welt ist die Marine mit Abstand die per­son­ell und materiell größte der Welt. Ins­ge­samt 394.000 Sol­dat­en dienen in ihr.

Die Flotte stützt sich auf die 12 Flugzeugträger, die niemals alleine son­dern in einem Ver­band unter­wegs sind. Dies kann entwed­er der Schutzver­band des Trägers sel­ber sein, oder er bildet das größte Schiff in ein­er Flotte. Mit einem Gewicht von bis zu 105.000 Ton­nen, ein­er Länge von 332 Metern und etwa 5.900 Mann Besatzung sind sie die größten Kriegss­chiffe der Welt (z.V. das größte Schiff der Bun­des­ma­rine ist 143 Meter lang und wiegt 5.900 Ton­nen, Fre­gat­te Typ 124). Mit 70 Kampf­flugzeu­gen an Bord, eige­nen Aufk­lärungs- und Tank­flugzeu­gen, Kampf- und Trans­porthub­schraubern und ein­er Ein­satz­gruppe der US Marines ist so ein Träger eine schwim­mende kleine Armee. 

Weniger bekan­nt, aber eben­falls groß sind die Amphibi­ous Assault Ships, die zur Anlan­dung von Trup­pen und deren Luftun­ter­stützung dienen. Mit bis zu 250 Meter Länge, 40.000 Ton­nen Gewicht und 1.200 Mann Besatzung bilden diese 13 Schiffe die Basen für etwa jew­eils 1.900 US Marines, oder Trup­pen nach Bedarf. Fahrzeuge und andere Aus­rüs­tungs­ge­gen­stände inklu­sive. Ähn­lich wie die Flugzeugträger haben auch diese Schiffe ein großes Start-/Land­edeck, auf dem die an Bord befind­lichen 35–40 Hub­schrauber oder Har­ri­er Jump Jets starten kön­nen. Auch um diese Schiffe wer­den Flot­ten gebildet.

Ein wichtiger Bestandteil sind zudem die Marschflugkör­p­er-Kreuzer/Z­er­stör­er. Sie sind nicht nur Begleitschiffe der Flugzeugträger, son­dern bilden auch sel­ber Flot­ten­ver­bände, die in der Lage sind, mit Hil­fe ihrer Marschflugkör­p­er Landziele in bis zu 1.600 Kilo­me­tern Ent­fer­nung zu bekämpfen.

Nur mäßig aus­ges­tat­tet, kön­nen die Fre­gat­ten der US Marine waf­fen­tech­nisch nicht mit europäis­chen Fre­gat­ten, die hier meist den Schw­er­punkt der Flot­ten bilden, ver­glichen wer­den. Haben aber unge­fähr deren Größe und Besatzungszahlen. Viele sind verkauft wor­den, in der Reserve oder erfüllen meist küste­na­he Auf­gaben. Einige der Schiffe lösen aber auch die bess­er aus­ges­tat­teten Zer­stör­er und Kreuzer ab, wenn diese an ander­er Stelle benötigt wer­den. So sind die teil­nehmenden Schiffe an den NATO-Ver­bän­den im Atlantik und im Mit­telmeer Fre­gat­ten.

Als “Stiefkind” der US Navy kann die Minen­boot-Flot­tille beze­ich­net wer­den. Zwar gibt es Bemühun­gen, in diesem Bere­ich zu den Europäern aufzuschließen, jedoch ver­ließ sich die US Navy in diesem Auf­gabenge­bi­et bish­er auf ihre Ver­bün­de­ten (Bspw. in der Adria oder während des Golfkriegs im Ara­bis­chen Golf).  Hin­ter­grund:  Die Schiffe und die Flugzeuge nutzen den sel­ben Treib­stoff. Zum einen aus Kosten­grün­den und zum anderen ist es den Flugzeugträgern so möglich, die Begleitschiffe auf See zu betanken. Bis zu 135.000 Gal­lo­nen (1 Gal­lone = 3,78 Liter) nimmt z. B. ein Zer­stör­er auf. Wer das nicht glaubt, auf der offiziellen US Navy Seite steht’s, sog­ar mit Bild. (Anmerkung: Das betank­te “Boot” neben dem Flugzeugträger ist der 154 Meter lange und 9.000 Ton­nen schwere Zer­stör­er “USS O’Kane” (DDG-77))

Auf­grund der Größe der US Marine wer­den kleinere Schiffe und Ver­sorg­er außer Acht gelassen. Die US Navy besitzt ins­ge­samt 314 Schiffe und Uboote. Näheres unter www.hazegray.org 

Typ Ver­sion     Stück­zahl Gesamt
Flugzeugträger Air­craft Car­ri­ers    
Enter­prise Klasse 336 Meter, 93.000 Ton­nen, bis zu 80 Flugzeuge 1  
Kit­ty Hawk & JFK-Klasse 319 Meter, 82.000 Ton­nen, bis zu 80 Flugzeuge 2  
Nimitz Klasse 333 Meter, 102.000 Ton­nen, bis zu 80 Flugzeuge 9 +1
    Gesamt 12
Kreuzer Cruis­ers    
Ticon­dero­ga - Klasse      
(Marschflugkör­p­er; 122 Stück) 173 Meter, 10.000 Ton­nen 22  
ohne Marschflugkör­p­er  173 Meter, 10.000 Ton­nen wer­den aus­ge­mustert 2  
        Gesamt 25
Zer­stör­er Destroy­ers    
Arleigh Burke — Klasse      
(Marschflugkör­p­er; 96 Stück) 155 Meter, 9.200 Ton­nen 21 geplant 35
(Marschflugkör­p­er; 90 Stück) 154 Meter, 9.000 Ton­nen 28  
Spru­ance-Klasse Zer­stör­er      
(Marschflugkör­p­er; 61 Stück) 172 Meter, 9.000 Ton­nen wer­den aus­ge­mustert 6  
     Gesamt 50
Fre­gat­ten Frigates    
       
Oliv­er Haz­ard Per­ry — Klasse 139 Meter, 4.000 Ton­nen 30  
    Gesamt 30
Uboote (Atom­antrieb) Sub­marines    
Ohio-Klasse ballistische/ Lenk-Raketen  171 Meter, 19.000 Ton­nen (getaucht) 18  
Vir­ginia-Klasse Jagd-Uboote   115 Meter, 7.800 Ton­nen (getaucht) ab 2004 0 bis zu 55
Sea­wolf-Klasse Jagd-Uboote   108 Meter, 9.200 Ton­nen (getaucht) 3     
Los Ange­les-Klasse Jagd-Uboote   110 Meter, 7.000 Ton­nen (getaucht) 50      
Uboote andere - 6  
     Gesamt 77
andere Schiffe Aux­il­ery Ves­sels    
Amphibi­ous Assault Ships       
Wasp Klasse 260 Meter; 40.000 Ton­nen  7 +1
Tarawa Klasse 254 Meter, 40.000 Ton­nen  5  
       
Amphibi­ous Trans­port Docks      
San Anto­nio Klasse 210 Meter, 25.300 Ton­nen 0 geplant 12
Austin Klasse 173 Meter, 17.000 Ton­nen  11      
       
Dock Land­ing Ships      
Harpers Fer­ry Klasse 185 Meter, 17.000 Ton­nen  4  
Whid­bey Island Klasse 186 Meter, 16.300 Ton­nen  8    
         Gesamt 35
Kampf­flugzeuge Com­bat Air­crafts       
S‑3  B Viking 112   
F/A‑18 A/B Hor­net  138  
F/A‑18 C/D Hor­net  370  
F/A‑18 E/F Super Hor­net / bis 2009 100 + 210
E‑6 B Mer­cury   16    
F‑14 A/B/D Tom­cat Ersatz durch F/A18 (156)  
        Gesamt 892
EA‑6  B Prowler Elo­Ka außer Dienst ab 2009 71  
Hub­schrauber  Heli­copters        
HH‑1 N Iro­quois  18  
HH-46 D Sea Knight  44  
HH-60 H Black Hawk  39    
UH‑3 H Sea King 50  
VH‑3  A/D Sea King 2  
SH‑2 G Sea­sprite  12  
SH‑3 H Sea King  2    
TH-57 B/C Sea Ranger  117  
SH-60 B/F Sea Hawk  250    
MH-53 E Sea Drag­on Minen­ab­wehr  50    
          Gesamt 584 
Trans­port­flugzeuge, Aufk­lär­er, Train­er Trans­port; Recon­nais­sance , Train­er        
T‑2 C Buck­eye / Außer Dienst gestellt (102)  
T‑34 C Tur­bo-Men­tor  309    
T‑38 A Talon  11  
T‑44 A Pega­sus  55  
T‑45 A Goshawk  150  
TC‑4 4  
TE‑2 C Hawk­eye  2    
F‑5 Luftkampf­train­ing E/F Tiger II 34  
F‑5 (NAVAIR) E Tiger II aus der Schweiz 32  
C‑2 A Grey­hound  38  
C‑9 B Nightin­gale  wer­den aus­ge­mustert 17    
C‑9 B Sky­train II wer­den aus­ge­mustert 12  
C‑20 D/G 5  
C‑40 A / Boe­ing 737–700 6 +2
C‑130 T Her­cules  20  
E‑2 C Hawk­eye 2000 21    
E‑2 C Hawk­eye  67    
UC-12 B/F/M  30    
UP‑3 A Ori­on  9    
P‑3 B/C Ori­on  230  
QF‑4 19     
VP‑3 A Ori­on   
         Gesamt 1.168