EU — Slowenien (Slovenia)

Flagge Slowenien

Die Struk­tur der slowenis­chen Stre­itkräfte (SAF — Sloven­ian Armed Forces)

Slowenische Streitkräfte - Wappen SAF - Slovenian Armed Forces - Crest SAF

Die Stre­itkräfte beste­hen aus zwei Kom­po­nen­ten ein­er

aktiv­en Kom­po­nenteReservis­ten Kom­po­nente
Sie set­zt sich zusam­men aus:
  • Sol­dat­en

  • Unterof­fizieren (NCOs)

  • Offizieren

  • Zivi­langestell­ten

Beste­ht aus slowenis­chen Bürg­ern,
  • die einen Ver­trag als Reservist (Ver­tragsre­servis­ten) der SAF unter­schrieben haben

  • und der Pflichtre­serve

Die slowenis­chen Stre­itkräfte sind nicht in Waf­fen­gat­tun­gen unterteilt, aber es wird die Ver­wen­dung in den Bere­ichen Luft, Land und See für Auf­gaben inner­halb der NATO berück­sichtigt.

Die SAF beste­ht aus den fol­gen­den Teil­stre­itkräften:

  • Infan­terie

  • gepanz­erte Ein­heit­en

  • Luft­waffe

  • Marine

  • Artillerie

  • Luftvertei­di­gung

  • Pio­niere

  • ABC-Abwehr

  • Fer­n­meldeein­heit­en

Ein­teilung der kämpfend­en Ein­heit­en der SAF:

Kampfein­heit­enKamp­fun­ter­stützung­sein­heit­en
Haup­tauf­gabe ist der direk­te Kampf mit Hil­fe von Feuerkraft und Manövri­er­fähigkeit.
Sie set­zen sich zusam­men aus:
  • Motorisierte Ein­heit­en

  • Gepanz­erten Ein­heit­en

  • Infan­terieein­heit­en

  • Gebirgsjägere­in­heit­en

  • Spezialein­heit­en

Unter­stützen die Kampfein­heit­en mit Feuerkraft und oper­a­tiv­er Ver­sorgung.
Sie set­zen sich zusam­men aus:
  • Pio­nier­corps

  • Artillerieein­heit­en

  • Geheim­di­enst- und Aufk­lärung­sein­heit­en

  • ABC-Abwehrein­heit­en

  • Luftvertei­di­gung­sein­heit­en

  • Elek­tro­n­is­che Kriegs­führung­sein­heit­en

  • Mari­neein­heit­en

  • Mil­itär­polizeiein­heit­en

  • Luft­fahrtein­heit­en

Kampfein­satzun­ter­stützung­sein­heit­enKom­man­doun­ter­stützung­sein­heit­en
Sor­gen für die Oper­a­tions­fähigkeit sowie Unter­stützung der Kampfein­heit­en.
Sie beste­hen aus:
  • Logis­tik- und Kom­man­doein­heit­en

  • Luft­trans­portein­heit­en

  • Luft­waf­fen­basen und ein­er Marineba­sis

  • einem medi­zinis­chen Zen­trum

  • einem Logis­tikzen­trum

  • ein­er Mil­itär­polizeiein­heit

Gewährleis­ten die unun­ter­broch­ene Operations‑, Kom­man­do- und Kon­troll­funk­tion.
Sie beste­hen aus:
  • Geheim­di­enst- und Aufk­lärung­sein­heit­en

  • den Haup­tquartier­sein­heit­en (HQ units)

  • Fer­n­meldeein­heit­en

  • Luftraumüberwachung­sein­heit­en

  • Kom­mu­nika­tion­sein­heit­en

Des Weit­eren wird bei den SAF unter­schieden zwis­chen:

  • ver­leg­baren Kräften
    Sie wer­den organ­isiert, aus­gerüstet und trainiert um jede Art von Ein­satz im In- und Aus­land auszuführen.

  • Nicht-ver­leg­baren Kräften
    Sie wer­den organ­isiert, aus­gerüstet und trainiert um

    • Ein­sätze im Inland auszuführen

    • für die ver­leg­baren Kräfte als Unter­stützung und Ergänzung zu fungieren

    • eine Unter­stützung für ver­bün­dete Kräfte zu sein

Die Ein­satzbere­itschaft der Ein­heit­en der SAF wer­den wie fol­gt unterteilt:

  • „High lev­el“ Ein­satzbere­itschaft
    Gehören Ein­heit­en, die inner­halb von max­i­mal 90 Tagen in voller Kampf­bere­itschaft sind. Sie wer­den bei Oper­a­tio­nen der Allianz einge­set­zt und um nationale Inter­essen zu schützen. Sie beste­hen nur aus Berufs- und Zeit­sol­dat­en und mit Aus­nahme der Luftraumkon­trolle sind sie kom­plett ver­leg­bar.

  • „Low lev­el“ Ein­satzbere­itschaft
    Gehören Ein­heit­en, die zwis­chen 91 und 180 Tagen ihre volle Kampf­bere­itschaft erlan­gen. Ihre Haup­tauf­gabe liegt darin die Ein­heit­en mit ein­er „high lev­el“ Bere­itschaft zu unter­stützen und zu ergänzen. Die Ein­heit­en set­zen sich aus Beruf­s­sol­dat­en und Reservis­ten zusam­men.

  • Langfristige Ein­satzbere­itschaft
    Kräfte mit ein­er lan­gen Mobil­i­sa­tion­szeit, mit ein­er Dauer von mehr als einem Jahr für die volle Kampf­bere­itschaft. Wer­den für die nationale Sicher­heit und als Unter­stützung einge­set­zt und beste­hen haupt­säch­lich aus Ver­tragsre­servis­ten.

Arten der Kamp­f­op­er­a­tio­nen

Offen­siv Defen­siv
  • Angriff

  • Gewaltvolle Aufk­lärung

  • Stur­man­griff

  • Macht­demon­stra­tion

  • Hin­ter­halt

  • Durch­bruch

  • Ver­fol­gung

  • Mobile Vertei­di­gung

  • Gebi­etsvertei­di­gung

  • Verzögerung

SpezialGrund­la­ge­naneig­nung
  • Direk­te Aktio­nen

  • Spezialaufk­lärung

  • Geheim­di­enst

  • Antiter­ror

  • Psy­chol­o­gis­che Oper­a­tio­nen

  • Mil. Such- und Ret­tungs­di­enst

  • Aufk­lärung

  • Sicherungs-Ops

  • Kon­tak­tauf­nahme

  • Ver­han­deln

  • Aus­bruch von umzin­gel­ten Kräften

  • Hil­festel­lung für Kampfein­heit­en

  • Rück­zug

  • Märsche

  • Über­winden und Durch­brechen von Hin­dernissen

Text/Bild Quelle — text/image source:
Slowenis­ches Vertei­di­gungsmin­is­teri­um / Sloven­ian Min­istry of Defence (MOD):
Klad­nik, Tomaz: Sloven­ian Armed Forces in the ser­vice of Slove­nia; 2nd sup­ple­ment­ed edi­tion. Ljubl­jana, 2007, ISBN 978–961-6177–14‑6

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →