EU — Deutschland — Deutsche Marine

Ein­satzflotille 2

2. FREGATTENGESCHWADER
Fre­gat­ten SACH­SEN-Klasse (Typ 124)
F219 SACHSEN
F220 HAMBURG
F221 HESSEN
Anzahl: 3
Fre­gat­ten BRAN­DEN­BURG-Klasse (Typ 123)
F215 BRANDENBURG
F216 SCHLESWIG-HOLSTEIN
F217 BAYERN
F218 MECKLENBURG-VORPOMMERN
Anzahl: 4
Gesamt: 7
Ein­satz­grup­pen­ver­sorg­er BERLIN-Klasse (Typ 702)
A 1411 Berlin
Trosss­chiffe
A 1426 TEGERNSEE (703)
A 1443 RHÖN (704)
A 1451 WANGEROOGE (722 B)
A 1435 WESTERWALD (760)

Fre­gat­ten SACH­SEN-Klasse (Typ 124)
Die Ein­heit­en der SACH­SEN-Klasse sind als Mehrzweck­fre­gat­ten für Geleitschutz und Gebi­etssicherung konzip­iert und ver­fü­gen über Bor­d­hub­schrauber. Sen­soren und Effek­toren sind auf ihre Haup­tauf­gaben opti­miert: Ver­bands­führung und Ver­bands­flu­gab­wehr. Wie bei den Fre­gat­ten der BREMEN- und BRAN­DEN­BURG-Klasse dient der Bor­d­hub­schrauber der weitre­ichen­den Seeziel­bekämp­fung und Uboot­jagd. Mit der SACH­SEN-Klasse ver­fügt die Marine über ein beson­ders viel­seit­iges und durch­set­zungs­fähiges Seekriegsmit­tel.

Fre­gat­ten BRAN­DEN­BURG-Klasse (Typ 123)
Die Fre­gat­ten der BRAN­DEN­BURG-Klasse sind für die Uboot­jagd und die Führung eines Ver­ban­des konzip­iert. Speziell für den Ein­satz in der Uboot­jagd. aber auch für die Seer­aumüberwachung und Seeziel­bekamp­fung dient der Bor­d­hub­schrauber SEA LYNX. Alle Ein­heit­en ver­fü­gen über leis­tungs­fähige Radaran­la­gen zur See- und Luftraumüberwachung, Feuer­leitung und Nav­i­ga­tion. Sonaran­la­gen, Lage­bild- und Datenüber­tra­gungssys­teme, Anla­gen zur elek­tro­n­is­chen Kampf­führung sowie mod­erne Fer­n­melde­tech­nik speziell für Führungsauf­gaben ver­voll­ständi­gen die Aus­rüs­tung.

4. FREGATTENGESCHWADER
Fre­gat­ten BRE­MEN-Klasse (Typ 122)
F207 BREMEN
F208 NIEDERSACHSEN
F209 RHEINLAND-PFALZ
F210 EMDEN
F211 KÖLN
F212 KARLSRUHE
F213 AUGSBURG
F214 LÜBECK
Anzahl: 8
Ein­satz­grup­pen­ver­sorg­er BERLIN-Klasse (Typ 702)
A 1411 Berlin
Trosss­chiffe
A 1426 TEGERNSEE (703)
A 1443 RHÖN (704)
A 1451 WANGEROOGE (722 B)
A 1435 WESTERWALD (760)

Fre­gat­ten BRE­MEN-Klasse (Typ 122)
Die Fre­gat­ten der BRE­MEN-Klasse sind eben­so wie die BRAN­DEN­BURG-Klasse leis­tungs­fähige Ein­heit­en, allerd­ings mit Schw­er­punkt auf dem Ein­satz in der Uboot­jagd und in der Seeziel­bekämp­fung. Auch auf diesen Ein­heit­en wird der Bor­d­hub­schrauber SEA LYNX in der Uboot­jagd sowie für die Seer­aumüberwachung und beson­ders für die weitre­ichende Seeziel­bekämp­fung einge­set­zt.

TROSSGESCHWADER
Ein­satz­grup­pen­ver­sorg­er BERLIN-Klasse (Typ 702)
A 1411 Berlin
A 1412 Frank­furt am Main
Anzahl: 2
Trosss­chiffe
A 1425 AMMERSEE (703)
A 1426 TEGERNSEE (703)
A 1442 SPESSART (704)
A 1443 RHÖN (704)
A 1451 WANGEROOGE (722 B)
A 1452 SPIEKEROOG (722 B)
A 1458 FEHMARN (720 B)
A 1435 WESTERWALD (760)
Anzahl: 8
Gesamt: 10

Ein­satz­grup­pen­ver­sorg­er BERLIN-Klasse (Typ 702)
Die Ver­sorg­er der BERLIN-Klasse unter­stützen Ein­satz­grup­pen der Marine, die sich auf­gabenori­en­tiert aus unter­schiedlichen Schif­f­en und Booten zusam­menset­zen. Logis­tis­che und san­itäts­di­en­stliche Unter­stützung durch den Ein­satz­grup­pen­ver­sorg­er (EGV) ste­hen dabei im Vorder­grund. Die logis­tis­che Haup­tauf­gabe des Schiffes beste­ht in der Ver­sorgung dieser Ein­heit­en mit Betrieb­sstof­fen, Ver­brauchs­gütern, Pro­viant und Muni­tion. Daneben erfüllt der EGV fol­gende Auf­gaben:

  • san­itäts­di­en­stliche Unter­stützung durch Auf­nahme eines con­tainer­isierten Mari­neein­satzret­tungszen­trums (MERZ)

  • Betrieb von zwei Bor­d­hub­schraubern

  • Trans­port, Betrieb und Umschlag von Con­tain­ern

  • Unter­bringung von Unter­stützungsper­son­al

  • Bere­it­stellen von Betreu­ung­sein­rich­tun­gen

  • umweltverträgliche Entsorgung von Abwass­er und Müll.

Trosss­chiffe
Die Trosss­chiffe dienen der Ein­satzver­sorgung der Ein­heit­en der Flotte auf See. Je nach Auf­gabe der einzel­nen Ein­heit­en sind sie spez­i­fisch für diesen Zweck aus­gerüstet und beset­zt. Trosss­chiffe besitzen keine Waf­fen­sys­teme, sieht man von Selb­stvertei­di­gungswaf­fen auf den mil­itärisch beset­zten Schif­f­en der BERLIN-Klasse ab. Weit­ere Klassen des Tross­geschwaders:

  • Ver­sorg­er WEST­ER­WALD-Klasse

  • Seeschlep­per WANGEROOGE-Klasse

  • Betrieb­sstoff­trans­porter WALCH ENSEE-Klasse

Einige Ein­heit­en sind ehe­ma­lige Han­delss­chiffe bzw. nach Han­delss­chiff­s­tan­dard gebaut. Wo nötig,. sind Aus­rüs­tung und Gerät den mil­itärischen Gegeben­heit­en angepasst

Quelle: Deutsche Marine