Ungarn (Hungary)

Ungarn

Stre­itkräfteüber­sicht (Armed Forces Overview):

All­ge­meine Wehrpflicht (Con­scripts): ca. 20.000 Wehrpflichtige (9 Monate / Months)
Aktive (Active): 33.400
Reserve (Resrves): 90.000
Wehre­tat (2007): 1,255 Mrd. US-$

Die wichtig­sten Infor­ma­tio­nen im Überblick:

Regierungs­form (Gov­ern­ment Type):Repub­lik (Repub­lic)

Karte Ungarn Map Hungary

Ein­wohn­er (Pop­u­la­tion):10,187 Mio.
Fläche (qkm) (Area (sq.km)):93.030
Wehre­tat (Defence Bud­get):1,084 Mrd. Dol­lar (2002)
BSP/Einwohner (GNP/Capita):4.830 Dol­lar

zum Ver­größern anklick­en (jpg-Datei, 280 kB)

Dat­en außer Wehre­tat dem Fis­ch­er Weltal­manach 2005 ent­nom­men

Durch den Beitritt Ungar­ns in die NATO 1999 wer­den die Stre­itkräfte langsam aber sich­er dem west­lichen Stan­dard angepasst. Die meis­ten Waf­fen­sys­teme stam­men aus rus­sis­ch­er Pro­duk­tion und eine Erneuerung ist zwin­gend notwendig. Mit seinen 10 Mio. Ein­wohn­ern hat Ungarn nur noch kleine aktive Stre­itkräfte. Seit 1988 hat sich die Zahl der Sol­dat­en von 99.000 aktiv­en und 135.000 Reservis­ten auf jet­zt noch 33.400 Aktive und 90.000 Reservis­ten ver­ringert. Bis etwa 2010 sollen noch 30.000 Sol­dat­en im aktiv­en Dienst sein.

Als Ersatz für die let­zten 22 MiG-21 wer­den von Schwe­den 14 GRIPEN Jets geleast. Wie bei allen neuen NATO-Mit­gliedern zwingt die Finanzsi­t­u­a­tion des Lan­des zum Kauf von weni­gen gebraucht­en Waf­fen­sys­te­men oder zum Leasen des Nötig­sten.

Für die Sicher­heit der Flüsse und Bin­nenseen ist das Heer mit 270 Sol­dat­en und etwa 45 kleinen Schnell­booten zuständig.

Land­stre­itkraft (Army)
Sol­dat­en (Sol­diers)23.600
Kampf­panz­er (Main Bat­tle Tanks)806
gepanz­erte Fahrzeuge (Armored Vehi­cles)1.900
Artillerie532
selb­st­fahrende Artillerie (self pro­pelled)151
MLR56

Luft­stre­itkraft (Air Force)
Sol­dat­en (Sol­diers)7.700
Kampf­flugzeuge (Com­bat Air­crafts)61
Trans­port­flugzeuge (Trans­port Air­crafts)6
Kampfhub­schrauber (Armed Heli­copters)40
Trans­porthub­schrauber (Heli­copters)50
SAM98
Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →