Österreich (Austria)

Flagge Österreich

Stre­itkräfteüber­sicht (Armed Forces Overview):

All­ge­meine Wehrpflicht (Con­scripts): 17.000 (7 Monate / Month) zusät­zlich 30 Tage Trup­penübun­gen
Aktive (Actives): 34.000
Reserve (Reserves): 75.000
Wehre­tat (2007): 3,168 Mrd. US-$
Regierungs­form (Gov­ern­ment Type):Par­la­men­tarisch-demokratis­che Bun­desre­pub­lik
(Fed­er­al Repub­lic)

Karte Österreich Map Austria

Haupt­stadt (Cap­i­tal):Wien (Vien­na)
Ein­wohn­er (Pop­u­la­tion):8,115 Mio.
Fläche (qkm) (Area (sq.km)):83.871
Wehre­tat (Defence Bud­get):1,925 Mrd. US-$ (2004)
BSP/Einwohner (GNP/Capita):32.300 US-$

zum Ver­größern anklick­en (jpg-Datei, 208 kB)

Dat­en außer Wehre­tat dem Fis­ch­er Weltal­manach 2005 ent­nom­men

Nähere Infor­ma­tio­nen zum Bun­desheer find­en sich auf unser­er Part­ner­seite

Bundesheer Infoecke

Dank für die Infor­ma­tio­nen geht nach Öster­re­ich.

Öster­re­ich ist kein Mit­glied der NATO und der WEU nur als assozi­iertes Mit­glied beige­treten. Somit ist Öster­re­ich mil­itärisch neu­tral. Der Betritt in die EU im Jahre 1995 bringt allerd­ings neue Pflicht­en mit sich. So wird z.B. ein mil­itärisch­er Beitrag zur zukün­fti­gen europäis­chen Inter­ven­tion Force bere­it­gestellt.

Ähn­lich wie die aktuelle deutsche Bun­deswehr ist das öster­re­ichis­che Bun­desheer auf­grund sein­er ehe­ma­li­gen Frontstel­lung im Kalten Krieg immer noch eine rel­a­tiv sta­tis­che Armee. Kaum Trans­portka­paz­itäten und viele schwere Waf­fen ( nicht luftverblad­bar ) zeu­gen davon. Auch hier ist noch ein Mil­liar­den Aufwand nötig, um die Stre­itkräfte den neuen Anforderun­gen anzu­passen.

Land­stre­itkraft (Army)
Sol­dat­en (Sol­diers)28.000
Kampf­panz­er (Main Bat­tle Tanks)114
Gep. Fahrzeuge (Armored Vehi­cles)822
selb­st­fahrende Artillerie (Self pro­pelled)189

 

Luft­stre­itkraft (Air Force)
Sol­dat­en (Sol­diers)6.000
Kampf­flugzeuge (Com­bat Air­crafts)41
Trans­port­flugzeuge (Trans­port Air­crafts)18
Hub­schrauber (Heli­copters)78

Weit­ere externe Links:

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →