Frankreich (France)


Flagge Frankreich

Streitkräfteübersicht (Armed Forces Overview): 

Berufsarmee
Aktive (Actives): 245.000
Reserve (Reserves)

  • 1. Reserve 100.000 (inkl. 50.000 Gendarmerie)

  • 2. Reserve 319.000 nach General-Mobilmachung

Zivile Mitarbeiter (Civilians): 99.000
Wehretat (2007): 53,579 Mrd. US-$

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

Regierungsform (Governemnt Type): Republik (Republic)

Karte Frankreich Map France

Hauptstadt (Capital): Paris
Einwohner (Population): 59,991 Mio.
Fläche (qkm) (Area (sq.km)): 543.965
Wehretat (Defence Budget): 53,091 Mrd. US-$ (2006)
BSP/Einwohner (GNP/Capita): 30.090 US-$

zum Vergrößern anklicken (jpg-Datei, 258 kB)

 

Daten außer Wehretat dem Fischer Weltalmanach 2005 entnommen

Im Verteidigungsetat sind auch Kosten für die Gendarmerie enthalten. Insgesamt ca. 4,3 Mrd. Euro (2003) stehen für die paramilitärische Polizeitruppe zur Verfügung. Die Gendarmerie dient als Polizei in den ländlichen Gebieten. Momentan dienen in ihr 96.000 Mitglieder mit etwa 150 gepanzerte Fahrzeugen und 50 Luftfahrzeugen. Während in Deutschland die Länderpolizei Landesgrenzen abhängig für die Innere Ordnung zuständig ist, ist die nationale Polizei in Frankreich jeweils nur für die Stadt zuständig, in der sie stationiert ist. Den Bundesgrenzschutz kann man nur bedingt mit der Gendarmerie vergleichen, da die Aufgaben und Befugnisse verschieden sind.

Frankreichs Armee hat mit der FAR eine etwa 44.000 Soldaten starke schnelle Eingreiftruppe zur Verfügung, die sich in vier Divisionen unterteilt.

20.000 Soldaten sind inkl. Gerät in den Überseedepartements und -territorien stationiert. Weitere 8.000 in afrikanischen Staaten, mit denen Verteidigungsabkommen vereinbart wurden.

Reservisten:

  • Landstreitkraft: 242.000
  • Luftstreitkraft: 80.000
  • Seestreitkraft: 97.000

In Europa besitzt Frankreich neben Russland die größten Kapazitäten in der Sattelitenaufklärung. Neben den zivilen SPOT-Satteliten, die wegen ihrer Auflösung von minimal 10 Metern nur bedingt militärisch eingesetzt werden können, existieren HELIOS IA und IB. Die Thompson CSF CCD Kameras der Satteliten bieten Auflösungen zwischen einem und fünf Metern und werden gemeinsam mit Italien (14 % Anteil) und Spanien (7% Anteil) betrieben. Die Nachfolger HELIOS 2A und 2B werden sich vor allem durch eine verbesserte Auflösung der Kameras und Nachtsichtfähigkeit (IR) auszeichnen. HELIOS 2 wird gemeinsam mit dem neuen deutschen Allwetteraufklärungssystem SAR-LUPE (5 Radarsatteliten) das Rückgrad der europäischen militärischen Aufklärung bilden. Ab dem Jahr 2008 soll die komplette Einsatzbereitschaft hergestellt worden sein.

Landstreitkraft (Army)
Soldaten (Soldiers) 137.000
Kampfpanzer (Main Battle Tanks) 245
gepanzerte Fahrzeuge (Armored Vehicles) 5.833
Artillerie 484
Kampfhubschrauber (Armed Helicopters) 253
Hubschrauber (Helicopters) 277

 

Luftstreitkraft (Air Force)
Soldaten (Soldiers) 64.000
Kampfflugzeuge (Combat Aircrafts) 413
Transportflugzeuge (Transport Aircrafts) 116
Hubschrauber (Helicopters) 108

 

Seestreitkraft (Navy)
Soldaten (Soldiers) 44.000
Marines  2.000
Marineflieger (Air Wing) 3.500
Kampfflugzeuge (Combat Aircrafts) 54
Hubschrauber (Helicopters) 114
Flugzeugträger (Aircraft Carriers) 1
Hubschrauberträger (Helicopter Carriers) 1
Zerstörer (Destroyers) 3
Fregatten (Frigates) 20
Uboote (Submarines) 10
Patrouillenboote (Patrol Boats) 40
Minenboote (Mine Warfare Vessles) 21

Weitere interne Links:

Weitere externe Links: