Albanien (Albania)

Flagge Albanien

Stre­itkräfteüber­sicht (Armed Forces Overview):

Wehrpflicht (Con­scripts): ? (Dauer 12 Monate / Month)
Aktive (Active): 22.800
Reservis­ten (Reserves): ca. 120.000
Wehre­tat (2007): 168 Mio. US-$

Die wichtig­sten Infor­ma­tio­nen im Überblick:

Regierungs­form (Gov­ern­ment Type): Prä­sidi­al­re­pub­lik (Pres­i­den­tial Repub­lic)

Karte Albanien Map Albania

Haupt­stadt (Cap­i­tal): Tiranë (Tirana)
Ein­wohn­er (Pop­u­la­tion): 3,188 Mio.
Fläche (qkm) (Area (sq.km): 28.748
Wehre­tat (Defence Bud­get): 96 Mio. US-$ (2003)
BSP/Einwohner (GNP/Capita): 2.080 US-$

zum Ver­größern anklick­en (jpg-Datei, 130 kB)

Dat­en außer Wehre­tat dem Fis­ch­er Weltal­manach 2005 ent­nom­men

Dank an Alban­ien Eagle für die Infor­ma­tio­nen und die Bilder.

Bere­its seit 2000 soll die alban­is­che Armee umstruk­turi­ert wer­den. Auf­grund der Finanzk­nap­pheit sind aber wichtige Mile­stones noch nicht erre­icht wor­den. Allerd­ings wurde das Land 2003 mit zusät­zlichen 22 Mio. Dol­lar Mil­itärhil­fe haupt­säch­lich aus Ital­ien, den USA, der Türkei und Griechen­land unter­stützt.

Alban­iens alte Stre­itkräftere­form hieß “Plan 2000” und bein­hal­tete die Umstruk­turierung in 7 Divi­sio­nen und eine Kom­man­do­bri­gade mit 3 Batail­lo­nen. Leicht läßt sich an den aktuellen Zahlen able­sen, dass die Auf­stel­lung von 7 Divi­sio­nen nicht mehr erre­icht wer­den kann. Die neue Struk­tur sieht 6 Infan­teriebri­gaden, ein Panzer­batail­lon, ein Artilleriebatail­lon und eine Kom­man­do­bri­gade mit 3 Batail­lo­nen vor. Diese soll bis 2010 ein­genom­men wor­den sein und ab diesem Zeit­punkt zu ein­er Ver­größerung der Stre­itkräfte führen.

72 Sol­dat­en der alban­is­chen Kom­man­do­bri­gade sind bei der SFOR im Camp Car­reau, Rajlo­vac in Bosnien-Herze­gow­ina sta­tion­iert und arbeit­en eng mit den dort sta­tion­ierten deutschen Sol­dat­en der SFOR zusam­men. 32 Sol­dat­en der Kom­man­do­bri­gade sind unter ISAF-Kom­man­do in Kab­ul sta­tion­iert. Alban­ien hat 75 Spezial- Kom­man­dosol­dat­en nach Irak geschickt, um die amerikanis­chen Sol­dat­en zu unter­stützen.

Es befind­en sich neue Spezialein­heit­en im Auf­bau, deren Aus­bil­dung die USA, Großbri­tan­nien und die Türkei über­nom­men haben.

Alban­ien plante den Erwerb von 10 Kampf­flugzeu­gen vom Typ MiG-21 aus der Ukraine.

Weit­ere Infor­ma­tio­nen:

  • Vertei­di­gungsmin­is­ter: Pan­deli Majko

  • Gen­er­al­stab­schef: Gen­er­al Leut­nant Pël­lumb Qaz­i­mi

  • Ab 1978 wurde die alban­isch-chi­ne­sis­che Zusam­me­nar­beit im mil­itärischen Bere­ich unter­brochen, aber seit Ende 2002 beste­ht wieder diese Zusam­me­nar­beit. Ab 2003 wurde von Chi­na Rüs­tungsgut nach Alban­ien geliefert, diese Zusam­me­nar­beit wird
    sich in den kom­menden Jahren inten­sivieren, somit hofft man, dass man mod­ernes Rüs­tungsgut von Chi­na kaufen kann.

  • Auch die alban­isch -franzö­sis­chen Beziehun­gen haben sich sta­bil­isiert, somit wur­den von Frankre­ich Rüs­tungsgut Alban­ien geliefert. Alban­ien sieht dabei nun die Möglichkeit von Frankre­ich z.B. neue Panz­er­ab­wehrraketen zu kaufen.

  • Die Sym­bole der Stre­itkräfte und Waf­fen wer­den ab 2004 durch neue erset­zt. Auch die alten Uni­forme der Sol­dat­en, wer­den erset­zt (ähnelt den US-Uni­for­men).

Land­stre­itkraft (Army)
Sol­dat­en inkl. Kom­man­dotrup­pen (Sol­diers) 16.400
Kampf­panz­er (Main Bat­tle Tanks) 285
gepanz­erte Fahrzeuge (Armored Vehi­cles) über 300
Artilleriegeschütze (How­itzers) 1.000

Luft­stre­itkraft (Air Force)
Sol­dat­en (Sol­diers) 3.600
Kampf­flugzeuge (Comabt Air­crafts) 21
Trans­port­flugzeuge (Trans­port Air­crafts) 13
Hub­schrauber(Heli­copters) 47

Seestre­itkraft (Navy)
Sol­dat­en inkl. Marines (Sol­diers) 2.800
Schnell­boote(Patrol Boats) 30
Minen­boote (Mine War­fare Ves­sels) 3