Albanien (Albania)


Flagge Albanien

Streitkräfteübersicht (Armed Forces Overview):

Wehrpflicht (Conscripts): ? (Dauer 12 Monate / Month)
Aktive (Active): 22.800
Reservisten (Reserves): ca. 120.000
Wehretat (2007): 168 Mio. US-$

Die wichtigsten Informationen im Überblick:

Regierungsform (Government Type): Präsidialrepublik (Presidential Republic)

Karte Albanien Map Albania

Hauptstadt (Capital): Tiranë (Tirana)
Einwohner (Population): 3,188 Mio.
Fläche (qkm) (Area (sq.km): 28.748
Wehretat (Defence Budget): 96 Mio. US-$ (2003)
BSP/Einwohner (GNP/Capita): 2.080 US-$

zum Vergrößern anklicken (jpg-Datei, 130 kB)

Daten außer Wehretat dem Fischer Weltalmanach 2005 entnommen

Dank an Albanien Eagle für die Informationen und die Bilder.

Bereits seit 2000 soll die albanische Armee umstrukturiert werden. Aufgrund der Finanzknappheit sind aber wichtige Milestones noch nicht erreicht worden. Allerdings wurde das Land 2003 mit zusätzlichen 22 Mio. Dollar Militärhilfe hauptsächlich aus Italien, den USA, der Türkei und Griechenland unterstützt.

Albaniens alte Streitkräftereform hieß "Plan 2000" und beinhaltete die Umstrukturierung in 7 Divisionen und eine Kommandobrigade mit 3 Bataillonen. Leicht läßt sich an den aktuellen Zahlen ablesen, dass die Aufstellung von 7 Divisionen nicht mehr erreicht werden kann. Die neue Struktur sieht 6 Infanteriebrigaden, ein Panzerbataillon, ein Artilleriebataillon und eine Kommandobrigade mit 3 Bataillonen vor. Diese soll bis 2010 eingenommen worden sein und ab diesem Zeitpunkt zu einer Vergrößerung der Streitkräfte führen.

72 Soldaten der albanischen Kommandobrigade sind bei der SFOR im Camp Carreau, Rajlovac in Bosnien-Herzegowina stationiert und arbeiten eng mit den dort stationierten deutschen Soldaten der SFOR zusammen. 32 Soldaten der Kommandobrigade sind unter ISAF-Kommando in Kabul stationiert. Albanien hat 75 Spezial- Kommandosoldaten nach Irak geschickt, um die amerikanischen Soldaten zu unterstützen.

Es befinden sich neue Spezialeinheiten im Aufbau, deren Ausbildung die USA, Großbritannien und die Türkei übernommen haben.

Albanien plante den Erwerb von 10 Kampfflugzeugen vom Typ MiG-21 aus der Ukraine.

Weitere Informationen:

  • Verteidigungsminister: Pandeli Majko

  • Generalstabschef: General Leutnant Pëllumb Qazimi

  • Ab 1978 wurde die albanisch-chinesische Zusammenarbeit im militärischen Bereich unterbrochen, aber seit Ende 2002 besteht wieder diese Zusammenarbeit. Ab 2003 wurde von China Rüstungsgut nach Albanien geliefert, diese Zusammenarbeit wird
    sich in den kommenden Jahren intensivieren, somit hofft man, dass man modernes Rüstungsgut von China kaufen kann.

  • Auch die albanisch -französischen Beziehungen haben sich stabilisiert, somit wurden von Frankreich Rüstungsgut Albanien geliefert. Albanien sieht dabei nun die Möglichkeit von Frankreich z.B. neue Panzerabwehrraketen zu kaufen.

  • Die Symbole der Streitkräfte und Waffen werden ab 2004 durch neue ersetzt. Auch die alten Uniforme der Soldaten, werden ersetzt (ähnelt den US-Uniformen).

Landstreitkraft (Army)
Soldaten inkl. Kommandotruppen (Soldiers) 16.400
Kampfpanzer (Main Battle Tanks) 285
gepanzerte Fahrzeuge (Armored Vehicles) über 300
Artilleriegeschütze (Howitzers) 1.000

Luftstreitkraft (Air Force)
Soldaten (Soldiers) 3.600
Kampfflugzeuge (Comabt Aircrafts) 21
Transportflugzeuge (Transport Aircrafts) 13
Hubschrauber(Helicopters) 47

Seestreitkraft (Navy)
Soldaten inkl. Marines (Soldiers) 2.800
Schnellboote(Patrol Boats) 30
Minenboote (Mine Warfare Vessels) 3