Namibia

Weit­ere Infor­ma­tio­nen

Interne Links

Externe Links

Flagge Namibia

Stre­itkräfteüber­sicht (Armed Forces Overview): 

-
Aktive (Active): 9.000
Paramil­itär: 6.000 (Coast Guard / Spe­cial Reserve Forces)
Wehre­tat (2007): 227 Mio. US-$

Die wichtig­sten Infor­ma­tio­nen im Überblick:

Regierungs­form (Gov­ern­ment Type): Repub­lik (Repub­lic)

Karte Namibia Map

zum Ver­größern anklick­en (jpg-Datei, 200 kB)

Haupt­stadt (Cap­i­tal): Wind­hoek (Wind­huk)
Ein­wohn­er (Pop­u­la­tion): 2,033  Mio.
Fläche (qkm) (Area (sq.km): 824.292
Wehre­tat (Defence Bud­get): 131 Mio. US-$ (2003)
BSP/Einwohner (GNP/Capita): 2.370 US-$
Dat­en außer Wehre­tat dem Fis­ch­er Weltal­manach 2005 ent­nom­men
Land­stre­itkraft (Army)
Sol­dat­en (Sol­diers) 7.000
Kampf­panz­er (Main Bat­tle Tanks) 32

  

Seestre­itkraft (Navy)
Sol­dat­en (Sol­diers) 300
Korvette (corvette) 1
Schnell­boote (Patrol Boats) 2

Namib­ia war bis 1915 eine deutsche Kolonie und wurde dann von Südafri­ka über­nom­men. Mit seinen 2 Mio. Ein­wohn­ern hat es einen Vertei­di­gung­shaushalt von 90 Mio. Dol­lar.

9.000 Sol­dat­en und 32 T‑54/55 Panz­er ( wenige fahrbere­it) sollen die Vertei­di­gung des Lan­des sich­er­stellen. Zusät­zlich gibt es noch einige Helikopter, die alle nicht ein­satzbere­it sind. In den Jahren 2001 und 2002 wur­den von Libyen ins­ge­samt 4 Kampfhub­schrauber Mil Mi-24 Hind und 2 Trans­porthub­schrauber Mil Mi‑8 Hip geliefert.

Inzwis­chen hat Chi­na mehrere F‑7 an Namib­ia geliefert und Piloten sowie Boden­per­son­al aus­ge­bildet.
Quelle: www.china-defense.com