Vietnam — Kanadische Wasserflugzeuge sollen eine erste Marinefliegerstaffel mit Flächenflugzeugen bilden

Kanadis­che Wasser­flugzeuge sollen bei der viet­name­sis­chen Marine eine erste Marine­fliegerstaffel mit Flächen­flugzeu­gen bilden.

Marineforum - Twin Otter 400 (Foto: Viking Air)
Twin Otter 400
Bildquelle: Viking Air

Bish­erige Flächen­flugzeuge wie rus­sis­che Amphi­bi­en­flugzeuge Beriev Be-12 Mail oder pol­nis­che Trans­port­flugzeuge Skytruck wer­den noch von der Luft­waffe betrieben. Mit sechs Anfang Mai bei der kanadis­chen Viking Air of Vic­to­ria bestell­ten Wasser­flugzeu­gen DHC-6 Twin Otter 400 – die ersten über­haupt im „West­en“ gekauften Flugzeuge — soll der Schritt in mehr oper­a­tive Eigen­ständigkeit der Marine bei der Überwachung von bin­nen­ländis­chen Flüssen und Seen sowie Küstengewässern und Wirtschaft­szo­nen getan wer­den. Als weit­ere Ein­satzrollen wer­den Per­so­n­en­trans­port (VIP-Ausstat­tung), Mate­ri­al­trans­port, Ver­sorgungs­flüge (zu vorge­lagerten Inseln) sowie SAR-Dienst genan­nt.

Drei der Maschi­nen wer­den als dezi­dierte Seer­aumüberwachungsvari­ante „Guardian 400“ aus­gerüstet. Das erste der sechs Flugzeuge soll in 2012 geliefert wer­den, das Gesamtvorhaben in 2014 abgeschlossen sein. Zum Ver­tragspaket gehört auch die Aus­bil­dung viet­name­sis­ch­er Tech­niker (Wartungsper­son­al) und Piloten in Kana­da.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.