Vietnam


Mitte November traten zwei neue FK-Korvetten den Weg von Russland nach Vietnam an.

Marineforum - vietnamesische TARANTUL-5 bei Überführung (Foto: frz. Marine) Die Überführung erfolgte im Dockteil des norwegischen Spezialtransportschiffes EIDE TRANSPORTER, das die beiden Boote in St. Petersburg an Bord nahm und sie rund Afrika in ihre neue Heimat brachte.

Bei den Neubauten handelt es sich um die ersten beiden für Vietnam bestimmten Einheiten der TARANTUL-5 Klasse (Originalbezeichnung Projekt 12418 MOLNIYA). Die vom St. Petersburger Konstruktionsbüro Almaz entwickelten Boote waren etwa 500 km östlich von St. Petersburg bei Vympel in Rybisnk gebaut worden. Nach Fertigstellung wurden sie auf Binnenwasserwegen nach St. Petersburg/Kronshtadt transportiert. Medienmeldungen zufolge sollte das erste Boot noch vor Ende 2006 übergeben werden. Die seit Anfang 2007 im Finnbusen und in der Östlichen Ostsee durchgeführte Erprobung fand allerdings noch unter russischer Flagge und mit russischer Werftnummer statt. Vermutlich war aber bereits eine (Teil-)Besatzung des künftigen Besitzers mit an Bord. 2004 hatte die vietnamesische Marine vier TARANTUL-5 in Russland bestellt.

Die etwa 550 ts großen Korvetten sind mit modernsten russischen Systemen ausgerüstet. Hauptbewaffnung sind insgesamt 16 Seeziel-FK SS-N-25 (russ. Bezeichnung Uran) in vier Vierfachstartern. Nach Lieferung der vierten Einheit sollen ab 2008 im Rahmen eines weit reichenden Technologietransferabkommens weitere Boote dieses Typs in Vietnam gebaut werden. Veröffentlichte Planzahlen sprechen von zehn, teils sogar von bis zu 20 Einheiten – zu erwarten sind zunächst aber wohl eher deutlich weniger. Die Neubauten ergänzen vier in den 90er Jahren in Russland beschaffte FK-Korvetten TARANTUL-1.

Sie sind übrigens nicht die einzigen derzeit in Russland bestellten bzw. gebauten Fahrzeuge. So hat in Zelenodolsk der Bau der ersten von zwei Fregatten der GEPARD-Klasse begonnen. Das 2.000 ts große Schiff soll 2009 geliefert werden, das Schwesterschiff dann ein Jahr später. Optional ist danach der Bau von zwei weiteren Einheiten vorgesehen. Darüber hinaus erhält die vietnamesische Marine auch moderne Wachboote der SVETLYAK-Klasse aus Russland. Nachdem in 2003 bereits zwei Einheiten dieses Typs geliefert wurden, erwartet Almaz „demnächst“ die Bestellung von ein oder zwei weiteren Booten dieses Typs.

In Kooperation mit „MarineForum – Zeitschrift für maritime Fragen

Marineforum

Alle Informationen entstammen frei zugänglichen Quellen. Bildquelle: frz. Marine