VAE — Beschaffungsvorhaben Baynunah

Mit der Abliefer­ung des Typ­schiffes hat das Beschaf­fungsvorhaben Bay­nunah einen großen Schritt getan.

Schon im Dezem­ber 2003 hat­te die franzö­sis­che Con­struc­tions Mecaniques de Nor­mandie (CMN) den Auf­trag erhal­ten, gemein­sam mit der Abu Dhabi Ship­build­ing (ADSB) zunächst vier 70‑m (900 ts) Mehrzweck­ko­rvet­ten für die VAE Marine zu bauen. Eine Option auf ein zweites Los von weit­eren zwei Ein­heit­en wurde 2005 in einen realen Auf­trag umge­wan­delt, so dass die VAE Marine im Rah­men von Pro­jekt Bay­nunah nun sechs Korvet­ten erhält. CMN hat das Design für die Schiffe entwick­elt, in Cher­bourg auch das Typ­schiff gebaut, und unter­stützt ADSB mit Exper­tise und Mate­ri­al­paketen beim Bau der anderen fünf Schiffe.

Marineforum - Erste Baynunah-Korvette bei Abnahmefahrt (Foto: CMN)
Erste Bay­nunah-Korvette bei Abnah­me­fahrt (Foto: CMN)

Das Typ­schiff sollte eigentlich schon 2008 geliefert wer­den. Dann aber brachte die VAE Marine kurzfristige Änderungswün­sche ein, forderte über die ursprüngliche Pla­nung hin­aus die Ein­rüs­tung von Nah­bere­ichs­flu­gab­wehr-FK-Sys­tem RAM sowie anstelle der vorge­se­henen jew­eils zwei 30-mm Kanonen Oto Melara nun 27-mm MLG der deutschen Rhein­metall. Bei­de Wün­sche erforderten neben rein baulichen Änderun­gen vor allem auch zeitaufwändi­ge Anpas­sun­gen bei der Sys­tem­inte­gra­tion. Ins­ge­samt geri­et das Pro­jekt erhe­blich in Verzug und ver­teuerte sich überdies deut­lich; resul­tieren­der Stre­it zwis­chen CMN, ADSB und der VAE Marine war dem Vorhaben auch nicht ger­ade förder­lich.

Erst im Juni 2009 kon­nte Typ­schiff AL HESEN (P‑171) bei CMN in Cher­bourg zu Wass­er gelassen wer­den. Ein halbes Jahr später, im Jan­u­ar 2010, began­nen erste Erprobun­gen in See. Am 4. Okto­ber fan­den let­zte Abnah­me­fahrten (Fähigkeits­demon­stra­tio­nen vor der VAE Marine) statt, eine Woche später kon­nte CMN das Schiff schließlich offiziell an die VAE Marine übergeben. Die Korvette soll sich schon in diesen Tagen auf den Weg nach Abu Dhabi machen, wo bei ADSB let­zte Arbeit­en an der Sys­tem­inte­gra­tion geplant sind. Nach anschließen­der Besatzungsaus­bil­dung soll der Neubau dann im kom­menden Jahr seinen oper­a­tiv­en Dienst bei der VAE Marine antreten.

Auch bei ADSB in Abu Dhabi kommt das Pro­jekt nun offen­bar zügig voran. Das zweite Schiff hat mit Probe­fahrten in See und Sys­tem­inte­gra­tion begonnen, und auch die dritte Korvette des Pro­jek­tes Bay­nunah ist schon zu Wass­er.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →