USA – Unfall auf dem Flugdeck des Flugzeugträgers JOHN C. STENNIS


Bei einem Unfall auf dem Flugdeck des Flugzeugträgers JOHN C. STENNIS wurden am 30. März elf Menschen verletzt.

Marineforum - JOHN C. STENNIS (Foto: US Navy)
JOHN C. STENNIS
Bildquelle: US Navy

Der Flugzeugträger der NIMITZ-Klasse führte 100 sm vor der kalifornischen Küste Ausbildungsflugbetrieb mit Jagdbombern F/A-18 C Hornet des US Marine Corps durch. Eines dieser Flugzeuge stand in der Startposition; als seine Triebwerke auf Startleistung hochgefahren wurden, kam es plötzlich zu einer Explosion. Triebwerksteile und brennender Kraftstoff wurden über das Flugdeck geschleudert und trafen in der Nähe arbeitende Seeleute, zivile Techniker und einen Soldaten des USMC.

Vier Menschen mussten in ein Krankenhaus nach San Diego evakuiert werden, sind aber nicht lebensgefährlich verletzt; sieben weitere Personen wurden mit leichteren Verletzungen an Bord des Flugzeugträgers behandelt. Der Pilot der Maschine blieb unverletzt. Das Feuer war schnell gelöscht; an anderen nahen Flugzeugen sowie am Flugzeugträger selbst entstand kein Schaden. Die Ursache der Explosion ist noch nicht bekannt; eine eingeleitete Untersuchung kann mehrere Monate dauern. Experten gehen von einem „Fremdkörper“ in einem der Triebwerke aus.

In Kooperation mit „MarineForum – Zeitschrift für maritime Fragen

Marineforum

Alle Informationen entstammen frei zugänglichen Quellen.