USA – KC-30-Tankflugzeug/KC-30 Tanker aircraft


EADS baut industrielle Präsenz in den USA aus –
Partner Northrop Grumman erhält Zuschlag für KC-30-Tankflugzeug

EADS to expand its U.S. industrial presence following selection of Northrop Grumman KC-30 Tanker

  • US-Luftstreitkräfte entscheiden sich für KC-30 von Northrop Grumman auf Basis der A330 MRTT
  • EADS und Airbus bauen US-Werk für Tankerfertigung

Northrop Grumman - Tankflugzeug KC-30 / KC-30 Tanker Die US-Luftstreitkräfte haben sich für das Tankflugzeug KC-30 von Northrop Grumman entschieden. Es basiert auf der A330 MRTT (Multi Role Tanker Transport) von EADS und wird von der US-Luftwaffe die Bezeichnung KC-45A erhalten. Im Zuge dieses Erfolgs wird EADS seine industrielle Präsenz in den USA deutlich ausbauen und zugleich seine Bedeutung als Zulieferer der US-amerikanischen Streitkräfte wesentlich steigen.

EADS North America ist als Partner und Hauptauftragnehmer von Northrop Grumman dafür zuständig, die für den Luftverkehr zugelassenen Flugzeuge samt Betankungssystem an Northrop Grumman zu liefern.

Das Tankfugzeug KC-45A basiert auf der A330 MRTT (Multi Role Tanker Transport), einer militärischen Variante des Airbus-Modells A330. Davon wurden weltweit bislang 880 Flugzeuge in Passagier- oder Frachtkonfiguration bestellt. Innerhalb von EADS ist der Geschäftsbereich Militärische Transportflugzeuge für alle militärischen Programme einschließlich Tankflugzeugen auf der Basis von Airbus-Modellen zuständig.

Dieser jüngste Erfolg in einer Reihe von Wettbewerben bestätigt den EADS-Tanker als bestes am Markt verfügbares System. Neben den australischen Luftstreitkräften haben auch Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate Tankflugzeuge von Typ A330 MRTT in Auftrag gegeben. Daneben hat Großbritannien dieses Tankflugzeug ausgewählt.

Die Entscheidung für Tankflugzeuge vom Typ KC-45A haben die US-Luftstreitkräfte heute nach einem mehrjährigen Auswahlverfahren bekanntgegeben. Der Auftrag umfasst 179 Flugzeuge und hat ein Volumen von rund US$ 40 Mrd. Der anfängliche KC-45A-Vertrag für Northrop Grumman hat einen Wert von US$ 1,5 Mrd. und umfasst zunächst vier Flugzeuge für Systemdesign- sowie Entwicklungszwecke.

Northrop Grumman - Tankflugzeug KC-30 / KC-30 Tanker „Wir werden dieses wichtige Programm der US-Luftwaffe und unseren Partner Northrop Grumman mit aller Kraft unterstützen. Mit der A330 MRTT erhalten die US-Streitkräfte ein überaus modernes und leistungsfähiges Tankflugzeug”, sagte Louis Gallois, der CEO von EADS.

Er fügte hinzu: „Diese Entscheidung ist für alle Beteiligten von Vorteil – für unsere Kunden, für die transatlantische wirtschaftliche Zusammenarbeit und für EADS. Sie bedeutet einen Quantensprung für unsere Stellung im amerikanischen Verteidigungsgeschäft. Wir kommen damit unseren strategischen Zielen – einer verstärkten industriellen Präsenz in Schlüsselmärkten und dem Gleichgewicht zwischen zivilem und militärischem Portfolio – einen großen Schritt näher.”

Tom Enders, Präsident und CEO von Airbus, sagte: „Die US-Luftwaffe kann sich auf Airbus verlassen. Wir werden die Produktion der KC-45A-Tanker mit vollem Einsatz angehen. Die ersten vier Flugzeuge sind bereits in Arbeit. Wir bereiten jetzt entsprechend unserer Zusagen die Errichtung einer Endmontagelinie für zivile A330-Frachter in Mobile, Alabama vor. Damit entsteht erstmals sein 40 Jahren wieder ein großes Flugzeugwerk in den USA.”

Carlos Suárez, der Leiter des Geschäftsbereichs Militärische Transportflugzeuge bei EADS, sagte: „Dass die Wahl der US-Luftwaffe auf die A330 MRTT gefallen ist, bedeutet für uns einen ernormen Erfolg. Unser Tankflugzeug ist damit als Maßstab bestätigt worden. Die A330 MRTT hat sich in den letzten fünf Wettbewerben durchgesetzt und ist ohne Frage der weltweite Standard für eine neue Generation von Tankflugzeugen.”

Northrop Grumman - Tankflugzeug KC-30 / KC-30 Tanker „Es ist eine Auszeichnung für uns, dass die US-Luftwaffe sich bei Modernisierung ihrer Tankerflotte für das Team aus Northrop Grumman und EADS entschieden hat”, sagte Ralph D. Crosby, der Leiter von EADS North America. „Dieses Programm ist von entscheidender Bedeutung für unseren federführenden Partner Northrop Grumman, die US-Luftwaffe und die Einsatzkräfte. EADS wird alles daransetzen, dass dieses System in den kommenden Jahrzehnten zuverlässig seinen Dienst tun wird. Wir haben bereits damit begonnen, unsere industrielle Präsenz in den USA für dieses Programm auszubauen.”

EADS hatte hohe Investitionen für das Tankerprogramm KC-45A geleistet und für mehr als US$ 100 Mio. das Betankungssystem ARBS (Aerial Refuelling Boom System) entwickelt. Parallel dazu wurde das erste Flugzeug gefertigt, welches seinen Erstflug im September des vergangenen Jahres absolviert hat und nun am Beginn der militärischen Umrüstung in die vollständige Frachtkonfiguration steht.

Die KC-45A wird in einem neuen Werk am Standort von Airbus in Mobile, Alabama hergestellt werden. Dort wird zudem die Endmontage von zivilen Airbus-Frachtern vom Typ A330 erfolgen. Damit gewährleistet diese Endmontagelinie geringe Risiken, hohe Effizienz und erweiterte Kapazitäten sowohl für die US-amerikanischen Luftstreitkräfte als auch für zivile Airbus-Kunden.

Die Beteiligung am Tankerprogramm KC-45A von Northrop Grumman stellt den jüngsten Beitrag von EADS North America zu Verteidigung und Sicherheit der Vereinigten Staaten dar: an die US Army liefert die Unternehmenstochter American Eurocopter bereits bis zu 345 Mehrzweckhubschrauber vom Typ UH-72A für Aufgaben im Bereich der nationalen Sicherheit, der medizinischen Rettung, zu Transportzwecken und im Kampf gegen Drogen. Zudem bezieht die US-Küstenwache von EADS Aufklärungsflugzeuge vom Typ HC-235A und betreibt eine Flotte von nahezu 100 Eurocopter-Hubschraubern vom Typ HH-65. Sie wurden bei American Eurocopter generalüberholt.

EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen, mit einem Umsatz von € 39,4 Milliarden im Jahr 2006 und rund 116.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören der Flugzeughersteller Airbus, das weltweit größte Hubschrauber-Unternehmen Eurocopter und EADS Astrium, die europäische Nummer 1 im Raumfahrtgeschäft mit Programmen wie Ariane und Galileo. Die Sparte Verteidigung und Sicherheit bietet ihren Kunden umfassende Systemlösungen an, ist für EADS größter Partner im Eurofighter-Konsortium und wesentlicher Anteilseigner am Lenkflugkörperhersteller MBDA. Die Sparte Militärische Transportflugzeuge entwickelt die A400M.

Text- / Bildquelle (source): EADS
Ansprechpartner / contact:
European Aeronautic Defence and Space Company EADS N.V.
Le Carré · Beechavenue 130-132
1119 PR Schiphol Rijk · Niederlande
Pierre Bayle
Tel.: +33 1 42 24 20 63
Markus Wölfle
Tel.: +49 89 60 73 42 87
José María Palomino
Tel.: +34 91 585 77 89
www.eads.net

{mospagebreak heading=Deutsche Version&title=English version}

EADS to expand its U.S. industrial presence following selection of Northrop Grumman KC-30 Tanker

  • Northrop Grumman KC-30 Tanker aircraft selected by U.S. Air Force is based on A330 MRTT
  • EADS and Airbus have begun work on U.S. facilities to support tanker programme

Northrop Grumman - Tankflugzeug KC-30 / KC-30 Tanker Selection of the Northrop Grumman KC-30 Tanker by the U.S. Air Force, a system based on EADS’ A330 MRTT (Multi Role Tanker Transport) and designated by the USAF as the KC-45A, will significantly increase EADS’ industrial presence and commitment in the United States, as well as its role as a U.S.-based defence and homeland security provider.

EADS North America is the partner to Northrop Grumman on the new tanker, with responsibility for assembling airframes and providing completed flight-qualified aircraft and refuelling sub-systems.

The KC-45A Tanker is based on the EADS A330 MRTT (Multi Role Tanker Transport). Its airframe is derived from the popular A330 jetliner produced by EADS’ Airbus Division, of which more than 880 have been ordered worldwide in passenger and freighter configurations. The Military Transport Aircraft Division (MTAD) is responsible within the EADS Group for all military derivative programmes based on Airbus platforms, including tankers.

This latest success in a series of competitions worldwide confirms the EADS-based military tanker as the best solution available on the market. Following its purchase by the Royal Australian Air Force, the MRTT solution has been officially ordered by the Royal Saudi Air Force and the UAE Air Force, as well as selected by the Royal Air Force of the UK.

Selection of the KC-45A Tanker was announced today by the U.S. Air Force, culminating a multi-year evaluation. The programme award calls for 179 aircraft with an estimated contract value of US$ 40 billion. The initial KC-45A contract for Northrop Grumman covers four System Design and Development aircraft and is valued at US$ 1.5 billion.

Northrop Grumman - Tankflugzeug KC-30 / KC-30 Tanker Louis Gallois, CEO of EADS, stated: “We have committed our energies to this important U.S. Air Force programme and to our team mate Northrop Grumman. Selecting a tanker based on the A330 MRTT will provide the U.S. Air Force with the most modern and capable tanker aircraft available today.”

He added: “This major selection is a win-win for our customers, for allied industrial cooperation and for EADS. It signals a quantum leap forward in our commitment to the U.S. defence customer, reflects and supports our global strategy to increase EADS’ industrial presence in key markets and our goal to balance the company’s defence and commercial portfolios.”

Tom Enders, President and CEO of Airbus said: “Northrop Grumman and the U.S. Air Force can count on the full resources of Airbus to support the KC-45A tanker’s production and delivery. All four System Design and Development aircraft are already in production. Preparatory work is now underway for our commitment to co-locate the final assembly of the tankers and A330 civilian freighter aircraft at Mobile, Alabama, creating the first new large commercial aircraft assembly facility in the U.S. in over 40 years.”

Carlos Suárez, Chairman of EADS CASA and Head of Military Transport Aircraft Division stated: “This selection is a monumental achievement and firmly establishes the A330 MRTT as the state-of-the-art air refuelling system. The A330 MRTT platform now has won five consecutive global competitions and is clearly the standard for new-generation tankers worldwide.”

Northrop Grumman - Tankflugzeug KC-30 / KC-30 Tanker “We are proud that the U.S. Air Force chose the Northrop Grumman/EADS team to modernize its aerial refuelling fleet,” said EADS North America Chairman and CEO Ralph D. Crosby, Jr. “EADS has committed our full resources to support this vital programme for our prime contractor, Northrop Grumman, the U.S. Air Force and the warfighters that this system will serve for decades to come. We already have begun the work necessary to expand our U.S. industrial footprint in support of this important programme.”

EADS has made major investments in the KC-45A Tanker, as well as its international tanker programmes, spending more than US$ 100 million to develop the aircraft’s advanced Aerial Refuelling Boom System (ARBS), while also building the first airframe – which made its maiden flight last September, and will now begin military conversion to the full aerial cargo configuration.

Production of KC-45A airframes will be performed at Airbus’ new Mobile, Alabama aerospace centre of excellence which houses the Airbus KC-45A final assembly facility. In addition the final assembly of Airbus A330 civilian freighters will be performed there, providing a robust final assembly line to ensure low risk, high efficiency and increased capacity for both the U.S. Air Force and commercial Airbus customers.

EADS North America’s role in support of the Northrop Grumman KC-45A Tanker programme marks its latest contribution to the defence and security of the United States. The company already is supplying through its subsidiary American Eurocopter up to 345 UH-72A Lakota Light Utility Helicopters to the U.S. Army for homeland security operations, medical evacuation, passenger/logistics transportation and drug interdiction missions. In addition, the U.S. Coast Guard is acquiring CN-235 maritime patrol aircraft, designated the HC-144A, from EADS CASA, and the service operates a fleet of nearly 100 Eurocopter HH-65 helicopters, whose upgrades were provided by American Eurocopter.

EADS is a global leader in aerospace, defence and related services. In 2006, EADS generated revenues of € 39.4 billion and employed a workforce of about 116,000. The Group includes the aircraft manufacturer Airbus, the world’s largest helicopter supplier Eurocopter and EADS Astrium, the European leader in space programmes from Ariane to Galileo. Its Defence & Security Division is a provider of comprehensive systems solutions and makes EADS the major partner in the Eurofighter consortium as well as a stakeholder in the missile systems provider MBDA. EADS also develops the A400M through its Military Transport Aircraft Division.

Text- / Bildquelle (source): EADS
Ansprechpartner / contact:
European Aeronautic Defence and Space Company EADS N.V.
Le Carré · Beechavenue 130-132
1119 PR Schiphol Rijk · Niederlande
Pierre Bayle
Tel.: +33 1 42 24 20 63
Markus Wölfle
Tel.: +49 89 60 73 42 87
José María Palomino
Tel.: +34 91 585 77 89
www.eads.net