USA — Erfolgreicher Test zur Raketenabwehr

Mit zwei erfol­gre­ichen Tests hat die Kom­bi­na­tion der neuesten Ver­sion des Aegis-Gefechts­führungssys­tems und des Flu­gab­wehr-FKs Stan­dard Mis­sile-3 (SM-3) Block 1B ihre Fähigkeit zur Raketen­ab­wehr nach­drück­lich unter Beweis gestellt.

Marineforum -
 -
Here you can find more infor­ma­tion about:

Bei­de Testsch­ießen erfol­gten vom FK-Kreuzer LAKE ERIE (TICON­DERO­GA-Klasse) auf der Pacif­ic Mis­sile Range vor Hawaii. Beim ersten Test wurde am 9. Mai ein bal­lis­tis­ch­er Kurzstreck­en-FK abge­fan­gen; der zweite Test galt am 26. Juni ein­er weit­er reichen­den bal­lis­tis­chen Rakete, bei der sich der Gefecht­skopf ger­ade vom Träger tren­nte. In bei­den Fällen traf der kinetis­che Gefecht­skopf der SM-3 präzise das Ziel und zer­störte es in einem „hit-to-kill inter­cept“ durch direk­ten Zusam­men­stoß.

Zielor­tung und Ver­fol­gung erfol­gte durch das nor­male AN/SPY-1 Radar des FK-Kreuzers, aber bei der Ziel­d­aten­berech­nung und Steuerung des Flugkör­pers kamen die neueste „Sec­ond Gen­er­a­tion“ Ver­sion BMD 4.0.1 des Aegis-Gefechts­führungssys­tems und für die Raketen­ab­wehr opti­mierte Flugkör­p­er Stan­dard Mis­sile SM-3 Block IB zum Ein­satz. Let­ztere ver­fü­gen über Zwei-Far­ben Infrarot-Such­er zur Erfas­sung von Zie­len über größere Ent­fer­nung, einge­baute Hochgeschwindigkeit­srech­n­er zur Zielun­ter­schei­dung/-iden­ti­fizierung, sowie über flex­i­blere Steuerdüsen, die ein genaues Manövri­eren in die exo-atmo­sphärische Abfang­po­si­tion ermöglichen.

Alle früheren Raketen­ab­wehrver­suche waren noch mit Aegis BMD 3.6.1 und SM-3 Block IA durchge­führt wor­den, wie sie in dieser Kom­bi­na­tion derzeit auch auf ein­er ganzen Rei­he weltweit einge­set­zter Kreuzer der TICON­DERO­GA-Klasse und Zer­stör­er der ARLEIGH BURKE-Klasse vorhan­den sind. Auch diese Schiffe sind bere­its zu effek­tiv­er Raketen­ab­wehr fähig, aber die neue Kom­bi­na­tion Aegis BMD 4.0.1 und SM-3 Block IB wird die Bekämp­fung weit­er reichen­der und tech­nol­o­gisch kom­plex­er bal­lis­tis­ch­er Flugkör­p­er ermöglichen, und dies auch bei „Sal­ve­nan­grif­f­en“.

Mit den erfol­gre­ichen Testschüssen der LAKE ERIE ist ein kri­tis­ch­er Schritt in Rich­tung Real­isierung der Phase zwei des europäis­chen Raketen­ab­wehrpro­gramms der USA (EPAA — Euro­pean Phased Adap­tive Approach) endlich geschafft, wenn auch mit etwas Verzögerung — einige frühere Ver­suche mit SM-3 Block 1B waren fehlgeschla­gen. 2015 soll ein erstes Sys­tem mit SM-3 Block 1B und ein­er landgestützten Aegis Ver­sion (Aegis Ashore) in Rumänien aufgestellt wer­den.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.