Update Piraterie — Stand 24.Juni 2012

Der saisonale (Juni bis Sep­tem­ber) Süd­west-Mon­sun beschränkt die Möglichkeit­en soma­lis­ch­er Pirat­en weit­er­hin auf einige wenige, kleine Gebi­ete im Golf von Aden, im nördlichen Ara­bis­chen Meer vor der oman­is­chen Küste sowie in der Straße von Mosam­bik. In der gesamten übri­gen Region lassen Wind und Wellen derzeit keine Kaper­ver­suche mit kleinen Skiffs zu. So wird denn derzeit auch nur an weni­gen Stellen die Piratenbedro­hung mit „rot“ oder „orange“ als hoch bew­ertet (siehe Karte).

Marineforum -
Karte: US Navy
 -
Here you can find more infor­ma­tion about:

Marineforum -
Flüs­sig­gas­tanker ARIES (Foto: marinetraffic.com)

Wo Wind und Wellen aber Über­fälle zulassen, sind die soma­lis­chen Pirat­en auch aktiv. So grif­f­en am 18. Juni drei Skiffs im Golf von Aden einen Mas­sen­gut­frachter an, beschossen diesen mit Hand­waf­fen und ange­blich auch mit ein­er Panz­er­faust. Ein eingeschifftes bewaffnetes Sicher­heit­steamzwang sie zum Abdrehen. Als wenig später ein Kriegss­chiff vor Ort ein­traf, hat­ten sich die Ver­brech­er bere­its abge­set­zt. Am 20. Juni melde­ten staatliche iranis­che Medi­en die Vere­it­elung eines Angriffes, macht­en aber keine Angaben zu Ort, Zeit oder ange­grif­f­en­em Schiff. Mit lan­desüblich hero­is­chen Tönen hieß es lediglich, „die iranis­che Marine habe durch zeit­gerecht­es Ein­greifen acht Piraten­boote in die Flucht geschla­gen“.

Eben­falls am 20. Juni grif­f­en Pirat­en mit einem Skiff im nördlichen Ara­bis­chen Meer vor der oman­is­chen Insel Masir­ah den japanis­chen (Flagge: Marschall Islands) Flüs­sig­gas­tanker ARIES an. Das Schiff mit ein­er Ladeka­paz­ität von 126.000 m³ wurde auch von mehreren Schüssen getrof­fen, kon­nte sich aber durch Auswe­ich­manöver und andere Abwehrmaß­nah­men ret­ten. Angriffe auf solchen Flüs­sig­gas­tanker sind sehr sel­ten. Sie sind meist schnell, und ihre hohen Bor­d­wände machen ein Entern sehr schwierig.

Am gle­ichen Tag bracht­en Pirat­en eben­falls vor Masir­ah eine kleine Dhow in ihre Gewalt. Das Fahrzeug soll wohl als Mut­ter­schiff für weit­ere Über­fälle dienen. Möglicher­weise han­delt es sich um die gle­iche Gruppe Pirat­en, die zuvor die ARIES ange­grif­f­en hat­te.

Kurzmel­dun­gen

  • Bei der Bekämp­fung der Pira­terie will sich die Europäis­che Union ver­mehrt auf das „Geschäftsmod­ell“ der soma­lis­chen Ban­den konzen­tri­eren. Um mögliche Ansatzpunk­te für eine nach­haltige „Störung“ der Aktiv­itäten zu find­en, sollen Finanz­transak­tio­nen (Geld­flüsse), Beschaf­fungswege für Boote, Waf­fen und Aus­rüs­tung, Oper­a­tions­meth­o­d­en, Ver­hand­lungstak­tik und Verbleib von Lösegeld genauer unter­sucht wer­den.

Aktuelle Entwick­lun­gen bei Ein­satzkräften

Im Rah­men ein­er Zer­e­monie an Bord des britis­chen Ver­sorg­ers FORT VICTORIA im Hafen von Bahrain hat der thailändis­che RAdm Tanin Lik­ita­won das Kom­man­do über die multi­na­tionale CTF-151 an den süd­ko­re­anis­chen RAdm Anho Chung übergeben. Die Führung der Ein­satz­gruppe wech­selt in Rota­tion der teil­nehmenden Mari­nen alle drei Monate. Im Sep­tem­ber soll die türkische Marine die Ver­bands­führung übernehmen.

Marineforum -
Iranis­che Fre­gat­te ALBORZ (Foto: Deutsche Marine)

Mit Ein­laufen in den Heimath­afen (Ban­dar Abbas?) hat die 19. iranis­che Anti-Pira­terie Ein­satz­gruppe am 19. Juni ihren Ein­satz been­det. Fre­gat­te ALBORZ (Typ VOSPER) und Ver­sorg­er BUSHEHR hat­ten seit Ende März im Golf von Aden operiert. Zu ein­er (wahrschein­lichen) Ablö­sung gibt es noch keine offiziellen Angaben.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefenc.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →