Ukraine/NATO

Wie angekündigt hat sich die ukrainis­che Korvette TERNOPIL der NATO Anti-Ter­ro­r­op­er­a­tion Active Endeav­our angeschlossen.

Marineforum - TERNOPIL (Foto: AFSOUTH)
TERNOPIL
Bildquelle: AFSOUTH

Vom 18. Novem­ber bis zum 3. Dezem­ber ist das zur GRISHA-5-Klasse gehörende Schiff in den NATO-Ein­satz im Mit­telmeer inte­gri­ert. Wie üblich wurde die TERNOPIL zuvor mit NATO-Fer­n­meldegerät aus­gerüstet, die Besatzung absolvierte Aus­bil­dung zu NATO-Ver­fahren und Nutzung des Gerätes, und ein Schiff der NATO-Ein­satz­gruppe wurde bes­timmt, sich beson­ders um den Neuzu­gang zu küm­mern.

Dies ist bere­its das vierte Mal, dass sich die ukrainis­che Marine an Actoive Endeav­our beteiligt. Die TERNOPIL selb­st sowie Schwest­er­schiff LUTSK hat­ten dazu bere­its 2007 in das Mit­telmeer ver­legt; in diesem Jahr war auch schon die Fre­gat­te HETMAN SAGAIDACHNIY in die NATO-Oper­a­tion einge­bun­den. TERNOPIL und LUTSK sollen auch in 2009 wieder zum Ein­satz kom­men. Für die Ukraine und ihre Marine sind Ein­sätze im Rah­men von Active Endeav­our nicht zulet­zt auch willkommene Gele­gen­heit ihre Ambi­tio­nen auf einen Beitritt zum Atlantis­chen Bünd­nis zu unter­stre­ichen.

In Koop­er­a­tion mit “Marine­Fo­rum — Zeitschrift für mar­itime Fra­gen

Marineforum

Alle Infor­ma­tio­nen entstam­men frei zugänglichen Quellen.