Sensoren von CASSIDIAN schützen koreanische Hubschrauber

  • MILDS-Flugkör­per­warn­sys­tem erhöht Sicherheit
  • Opti­miert­er Schutz gegen schul­tergestützte Waffen

MILDS Sensorköpfe, hier in der NH90-Konfiguration
MILDS Sen­sorköpfe, hier in der NH90-Kon­fig­u­ra­tion
CASSIDIAN
Click to enlarge

Cas­sid­i­an, die Vertei­di­gungs- und Sicher­heits­di­vi­sion von EADS, sorgt für den Schutz des Mehrzweck­hub­schraubers „Suri­on“ des kore­anis­chen Heeres gegen Flugkör­peran­griffe. Im Rah­men eines Auf­trags über mehrere Mil­lio­nen Euro von Kore­an Air­craft Indus­tries liefert Cas­sid­i­an bis 2013 ein erstes Los mit 24 Ein­heit­en seines bewährten Flugkör­per­warn­sys­tems MILDS® AN/AAR-60 (MILDS = Mis­sile Launch Detec­tion Sys­tem). Ins­ge­samt umfasst der Ver­trag rund 100 Sen­soren. Cas­sid­i­an hat­te sich bere­its an der Entwick­lung des elek­tro­n­is­chen Kampf­führungssys­tems für den Hub­schrauber beteiligt, indem es das kore­anis­che Unternehmen Lig Nex1 bei der Sys­te­men­twick­lung unter­stützte und in dieser Phase 36 Sen­soren lieferte. 

„Mit mehr als 7.000 MILDS®-Sensoren im weltweit­en Ein­satz ist dieses Sys­tem inzwis­chen zum Stan­dard-Flugkör­per­warn­er für Hub­schrauber und Großraum­flugzeuge gewor­den“, erk­lärt Bernd Wen­zler, CEO von Cas­sid­i­an Elec­tron­ics. „Es hat seinen Wert für den Schutz von Luft­fahrzeu­gen unter Beweis gestellt, vor allem gegen trag­bare infrarot­ge­lenk­te Waffen.“ 

MILDS® ist ein pas­sives abbilden­des Sen­sorsys­tem, das die UV-Strahlensignatur anfliegen­der Flugkör­p­er erfasst. Die extrem hohe Auflö­sung ermöglicht zusam­men mit ein­er schnellen Daten­ver­ar­beitung eine über­aus zuver­läs­sige Iden­ti­fizierung von Bedro­hun­gen und schließt die Gefahr eines Falschalarms prak­tisch aus. Vier bis fünf Sen­soren bieten eine opti­male Abdeck­ung und ermöglichen eine kurze Reak­tion­szeit. MILDS® ist an Bord von vie­len unter­schiedlichen Drehflü­glern und Großraum­flugzeu­gen im Ein­satz, darunter die Maschi­nen Tiger, NH90, CH-53, CH-47, MI-17 und C‑130. Eine kampf­flugzeugspez­i­fis­che Ver­sion des Sys­tems – MILDS® F – wird bei den F‑16-Kampf­jets der Luft­stre­itkräfte Däne­marks und Nor­we­gens eingesetzt. 

Der Suri­on wurde in Zusam­me­nar­beit zwis­chen Kore­an Aero­space Indus­tries und Euro­copter entwick­elt. Geplant ist die Beschaf­fung von rund 250 Hubschraubern. 

Über CASSIDIAN (www.cassidian.com)
Cas­sid­i­an, ein Unternehmen des EADS-Konz­erns, ist ein­er der weltweit größten Anbi­eter glob­aler Sicher­heit­slö­sun­gen und ‑sys­teme, der zivile und mil­itärische Kun­den als Sys­tem­inte­gra­tor und Liefer­ant wertschöpfend­er Pro­duk­te und Dien­stleis­tun­gen unter­stützt. Hierzu zählen Flugsys­teme (Flugzeuge und unbe­man­nte Plat­tfor­men), boden- und schiff­s­gestützte sowie teil­stre­itkräfteüber­greifende Sys­teme, Aufk­lärung und Überwachung, Cyber­se­cu­ri­ty, sichere Kom­mu­nika­tion, Test­sys­teme, Flugkör­p­er, Dien­stleis­tun­gen und Sup­port­lö­sun­gen. Im Jahr 2010 erwirtschaftete Cas­sid­i­an mit rund 28.000 Mitar­beit­ern einen Gesam­tum­satz von € 5,9 Mil­liar­den. EADS ist ein weltweit führen­des Unternehmen der Luft- und Raum­fahrt, im Vertei­di­gungs­geschäft und den dazuge­höri­gen Dien­stleis­tun­gen mit einem Umsatz von € 45,8 Mrd. im Jahr 2010 und über 121.000 Mitar­beit­ern. Zu EADS gehören Air­bus, Astri­um, Cas­sid­i­an und Eurocopter. 

CASSIDIAN – Defend­ing World Secu­ri­ty

Kon­takt:
Lothar Belz Tel.: +49 (731) 392.3681
lothar.belz@cassidian.com

Face­book and/or on Twit­ter

Team GlobDef

Team GlobDef

Seit 2001 ist GlobalDefence.net im Internet unterwegs, um mit eigenen Analysen, interessanten Kooperationen und umfassenden Informationen für einen spannenden Überblick der Weltlage zu sorgen. GlobalDefence.net war dabei die erste deutschsprachige Internetseite, die mit dem Schwerpunkt Sicherheitspolitik außerhalb von Hochschulen oder Instituten aufgetreten ist.

Alle Beiträge ansehen von Team GlobDef →